1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim
  4. Peißenberg

Zu schnell, überladen und mit technischen Mängeln: Unfall mit Anhänger legt B 472 lahm

Erstellt:

Von: Christoph Peters

Kommentare

Umgekippter Anhänger auf der B472
Bei dem Unfall verlor der Anhänger die komplette Ladung Kies. Die Bundesstraße war zwei Stunden gesperrt. © Hans-Helmut Herold

Ein Unfall mit einem Gespann hat am späten Mittwochnachmittag den Verkehr auf der B472 zwischen Hohenpeißenberg und Peißenberg lahmgelegt.

Peißenberg – Ein 53-jähriger Eschenloher war gegen 17 Uhr mit seinem Auto samt Anänger in Richtung Peißenberg unterwegs. Vor der Hohenwarter Kurve kam das Gespann ins Schlingern, prallte rechts gegen die Leitplanke, drehte sich um 180 Grad und schleuderte schließlich auf die Überholspur der Gegenfahrbahn. Dabei kippte der mit Kies beladene Anhänger um und verteilte seine Ladung auf zwei Fahrspuren.

„Unfallursächlich waren vermutlich überhöhte Geschwindigkeit, Überladung des Anhängers und technische Mängel am Fahrzeuggespann“, teilte die Weilheimer Polizei am Donnerstag mit. Verletzt wurde zum Glück niemand. Das Gespann wurde zur Begutachtung sichergestellt.

Bundesstraße musste zwei Stunden gesperrt werden

Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße für rund zwei Stunden komplett gesperrt, die Feuerwehr leitete den Verkehr um. Die Straßenmeisterei reinigte die Fahrbahn mit einer Kehrmaschine. Der Gesamtschaden wird auf rund 9000 Euro geschätzt.  

Lesen Sie auch:

Kritik an 1000-Fahrgast-Kriterium wird lauter - Grüne planen Demo-Fahrt auf Fuchstalbahn

Schwerer Unfall zwischen Birkland und Forst: Schongauer (24) weicht Lkw aus und überschlägt sich

Auch interessant

Kommentare