+
Lauter Zauberer und Hexen: Das „Kids Camp“ stand diesmal unter dem Thema „Harry Potter“. 

„Kids Camp“ von „Rotaract“ in Peißenberg

Zauberhafter Spaß für 54 Kinder

 54 Buben und Mädchen hatten beim „Kids Camp“ auf dem Zeltplatz an der Ammer viel Spaß. Unterstützt wurde es von  „Rotaract Weilheim-Pfaffenwinkel“.

Peißenberg – „Harry Potter“ war das Thema des „Kids Camp“ auf dem Zeltplatz des Kreisjugendringes an der Ammer bei Peißenberg. Seit fünf Jahren beschert „Rotaract Weilheim-Pfaffenwinkel“, die Jugendorganisation der Rotarier, Kindern, die es nicht so leicht im Leben haben, fünf unbeschwerte, aufregende Tage fernab häuslicher Sorgen und Probleme. Träger ist der eigens hierfür gegründete Verein „Urlaubs-Kinder“.

Diesmal bastelten sieben Helfer – teils vorab, teils mit den acht- bis zwölfjährigen Kindern – passend zum Motto Hüte, Umhänge und Zauberstäbe. Der „Unterricht“ der Zauberlehrlinge beinhaltete so magische Fächer wie „Zaubern“, „Muggelkunde“, „Verteidigung gegen die dunklen Künste“ und „Schatzsuche“. Und auch Lagerfeuer sowie eine spannende Nachtwanderung gehörten zum Programm.

Damit es den 54 Kindern aus dem Raum Südbayern an nichts fehlte, kümmerten sich 33 Helferinnen und Helfer rund um die Uhr um sie. Die Auswahl der Kinder, die zum „Kids Camp“ eingeladen werden, erfolgt überwiegend über die jeweiligen Jugendämter. Sie wurden zuhause abgeholt, betreut und auch daheim wieder abgeliefert. Das fünfte „Kids Camp“ an der Ammer wurde von den Weilheimer Rotariern mit 2000 Euro unterstützt. gro

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Knapp vier Millionen fürs Finanzamt
 Einer Ruine gleicht das ehemalige Gesundheitsamt an der B 2 in Weilheim, in dem seit 2005 ein Teil des Finanzamtes beheimatet ist. Doch das Gebäude wird nicht …
Knapp vier Millionen fürs Finanzamt
Zwei Neue für den SC Forst
Zwei Spieler aus Apfeldorf werden künftig den Landesligisten SC Forst verstärken.
Zwei Neue für den SC Forst
Kostenlos Wohnen? Polizei nimmt Einmietbetrüger fest
Die Penzberger Polizei hat in Antdorf einen Einmietbetrüger festgenommen. Ihm werden mehrere derartige Fälle in Oberbayen zur Last gelegt.
Kostenlos Wohnen? Polizei nimmt Einmietbetrüger fest
Jetzt schließt auch die Polsterei
35 Jahre lang gab es die „Polsterei Michael Andrä“ an der Greitherstraße in Weilheim. Jetzt schließt sie. Sie ist nicht der erste Betrieb, der in dem Haus aufhört.
Jetzt schließt auch die Polsterei

Kommentare