Am helllichten Tag

Unbekannter schneidet Cabriodach auf

Peißenberg - Einen doppelten Schaden erlitt ein Oberammergauer. Ihm wurden das Cabriodach zerschnitten und diverse Geräte  aus dem Auto gestohlen.

Der 38-Jährige hatte sein BMW Z3 am Mittwoch von 11 bis 11.45 Uhr auf dem Parkplatz vor dem "Hagebau" in Peißenberg geparkt. 

Als er zu seinem Cabrio zurückkam, musste er feststellen, dass ein  Unbekannter das Dach  aufgeschlitzt hatte. Aus dem Fahrzeug entwendete der Täter diverse Audiogeräte im Wert von rund  250 Euro. Der Sachschaden durch das aufgeschlitzte Dach beträgt circa 2000 Euro.

Um Hinweise auf den Täter wird unter Telefon 0881/6400 gebeten.

td

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

HEILAND Doppelbockliqueur
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Meistgelesene Artikel

„Mein Herz schlägt für Peißenberg“
Peißenberg - Wolfgang Dollinger war Leiter der Peißenberger Gemeindewerke. Bis er eine Stellenanzeige sah, die sein Leben veränderte.
„Mein Herz schlägt für Peißenberg“
 Witwenrente sorgte für Eklat
Peißenberg – Durch Zufall kam der Hohenpeißenberger Hobby-Heimatforscher Rudi Hochenauer vor Jahren in den Besitz von Unterlagen und Akten aus der Zeit des Königreichs …
 Witwenrente sorgte für Eklat
Von der Einfahrt auf die Straße
Peißenberg - Der Peißenberger Bauhof hat Probleme: Immer wieder würde Schnee von Einfahrten auf die Straße geschoben.  Vor allem bei großen Wohnanlagen.
Von der Einfahrt auf die Straße
“Frohsinn“ ließ es krachen 
Peißenberg - Man muss die Faschinge feiern wie sie fallen. Das galt auch für den großen Ball in der Tiefstollenhalle in Peißenberg. 
“Frohsinn“ ließ es krachen 

Kommentare