Unfall auf der A95 bei Penzberg: In der Mittelplanke endete die Fahrt dieses Kleintransporters. foto: dominik bartl

A95: Hoher Schaden bei Unfall

Penzberg - Glücklicherweise keine Verletzten, aber einen hohen Sachschaden forderte ein Unfall am Mittwochabend auf der A95 bei Penzberg.

Wie die Verkehrspolizei berichtet, war ein 52-jähriger Mann aus Otterfing in Fahrtrichtung München unterwegs gewesen, als er gegen 17 Uhr in einen Graupelschauer geriet. Wegen „nicht angepasster Geschwindigkeit“ prallte er laut Polizei nahe der Anschlussstelle Penzberg/Iffeldorf mit seinem Kleintransporter erst gegen die rechte Leitplanke und rutsche dann in die Mittelplanke. Dabei entstand nach Schätzung der Polizei ein Gesamtschaden von rund 20.000 Euro. Für die Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs war die linke Fahrspur etwa eine Stunde gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Penzberg und Sindelsdorf sowie die Autobahnmeisterei. (ab)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Scherzbolde“ bestellen Pizzen
Einen Spaß wollten  sich wohl drei Jugendliche (14, 16 und 17 Jahre alt) aus Weilheim am Mittwoch und Donnerstag machen. Sie bestellten mehrmals Pizzen und Getränke bei …
„Scherzbolde“ bestellen Pizzen
Zwei Autos beschädigt
Die Penzberger Polizei meldete zwei beschädigte Autos. Die Ermittlungen nach den Tätern laufen.
Zwei Autos beschädigt
Wasseraufbereitung macht noch Probleme
Peißenberg – Eigentlich sollte die „Rigi-Rutsch’n“ mit Beginn der Pfingstferien am 3. Juni wiedereröffnen. Doch bei einem Pressegespräch gestern Vormittag hieß es von …
Wasseraufbereitung macht noch Probleme
Unfallflucht in der Innenstadt
In Penzberg fuhr ein Unbekannter ein Auto an und flüchtete. Zu dem Ärger kommt ein hoher Schaden.
Unfallflucht in der Innenstadt

Kommentare