Unfall auf der A95 bei Penzberg: In der Mittelplanke endete die Fahrt dieses Kleintransporters. foto: dominik bartl

A95: Hoher Schaden bei Unfall

Penzberg - Glücklicherweise keine Verletzten, aber einen hohen Sachschaden forderte ein Unfall am Mittwochabend auf der A95 bei Penzberg.

Wie die Verkehrspolizei berichtet, war ein 52-jähriger Mann aus Otterfing in Fahrtrichtung München unterwegs gewesen, als er gegen 17 Uhr in einen Graupelschauer geriet. Wegen „nicht angepasster Geschwindigkeit“ prallte er laut Polizei nahe der Anschlussstelle Penzberg/Iffeldorf mit seinem Kleintransporter erst gegen die rechte Leitplanke und rutsche dann in die Mittelplanke. Dabei entstand nach Schätzung der Polizei ein Gesamtschaden von rund 20.000 Euro. Für die Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs war die linke Fahrspur etwa eine Stunde gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Penzberg und Sindelsdorf sowie die Autobahnmeisterei. (ab)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadtrat beschließt: Straßensperren kosten jetzt
Immer wieder stand sie in den vergangen Monaten im Penzberger Stadtrat zur Diskussion: die Sondernutzungssatzung. Nun wurde sie beschlossen - in abgespeckter Form.
Stadtrat beschließt: Straßensperren kosten jetzt
Roche als nachhaltig ausgezeichnet
Großer Erfolg für den Biotech-Konzern, der auch in Penzberg ein Werk mit fast 6000 Mitarbeitern besitzt. Es wurde als nachhaltigstes Gesundheits-Unternehmen …
Roche als nachhaltig ausgezeichnet
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Jedes Jahr wechseln in Deutschland zehn Millionen Pkw den Besitzer. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, sich von seinem Wagen zu trennen?
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Ende 2018 soll’s Vorschlag für Trasse geben
Laut den ersten Ergebnissen des Verkehrsgutachtens für eine B 2-neu in Weilheim bringen Ost- und Westumfahrung ungefähr den gleichen Entlastungseffekt. Der einer …
Ende 2018 soll’s Vorschlag für Trasse geben

Kommentare