VW ruft 700.000 Autos zurück - Diese beiden Modelle sind betroffen

VW ruft 700.000 Autos zurück - Diese beiden Modelle sind betroffen
+
Bewegt was! So lautet das Motto. Karin Sonnenstuhl (l.) und Michaela Schott (r.) vom TSV Penzberg werben für „Fit in den Frühling“ am Samstag in der Stadthalle.

Die Auftaktveranstaltung zum Jubiläumsjahr

120 Jahre TSV: Fitness-Check für alle Penzberger

Seinen 120. Geburtstag feiert der TSV Penzberg heuer. Der Auftakt ist am kommenden Samstag in der Stadthalle. Der Sportverein will, dass die Penzberger fit in den Frühling kommen. Bewegung, Ernährung und Spaß stehen im Mittelpunkt. Besucher können sich bei einem Gesundheitscheck auch medizinisch durchleuchten lassen.

Penzberg – Einen Frühlings-Check kennt man vom Auto. In der Werkstatt wechselt der Mechaniker die Reifen und prüft, ob die Bremsen und das Getriebe in Ordnung sind. Bei der Auftaktveranstaltung zum 120-jährigen Bestehen des TSV Penzberg am Samstag, 10. März, 11 bis 17 Uhr, in der Stadthalle ist es ähnlich. Nur werden keine Autos inspiziert, sondern die Besucher. Sie sollen „Fit in den Frühling“ gelangen. So heißt auch die Veranstaltung.

Dabei können sich die Besucher in der Stadthalle einmal so richtig durchleuchten lassen. Der Internist Dr. Stefan Bloch, die Allgemeinärztin Dr. Belma Yeniay und die Kinderärzte Dr. Andreas und Gaby Zurmühl machen einen Gesundheitscheck. Sie messen den Blutdruck, bestimmten mit dem Body-Mass-Index (BMI), ob Gewicht und Größe zusammenpassen, kontrollieren die Lungenfunktion und werfen einen Blick auf den Impfpass. Auch ein Sehtest wird angeboten. Und das ist noch nicht alles.

Zwickt und zwackt es am Rücken, trüben Speckröllchen die Vorstellung von der Bikini-Figur oder fühlen sich die Besucher schlapp und müde, können sie sich in der Stadthalle gleich beraten lassen. „Jeder kann kommen und schauen, wie fit er ist“, sagt TSV-Vorsitzende Michaela Schott. Und jeder kann sich mitbewegen. Auf und vor der Bühne ist ein Bewegungsprogramm geplant, bei dem alle Gruppen des TSV sich präsentieren und zum Mitmachen animieren. Ein Lauftreff, ein „Tanz in den Frühling“, Nordic Walking und Balance-Training stehen unter anderem auf dem Programm.

Aber nicht nur der TSV tut etwas für die Gesundheit der Besucher. Zahlreiche Aussteller sind ebenfalls in der Stadthalle vertreten. Sport Conrad etwa ist mit einer Laufbandanalyse sowie passenden Laufschuhen und Bekleidung mit dabei. Die AOK Bayern stellt ein sogenanntes Flocken-Radl auf, an das eine Getreidepresse angeschlossen wird. Je stärker der Tritt in die Pedale, desto mehr Haferflocken gibt’s zur Belohnung. Wer sich nicht gleich in den Trainingsanzug werfen, sondern sich lieber über das Thema Gesundheit informieren möchte, kann den Stand der Buchhandlung Rolles besuchen. Dort gibt’s Material rund um das Thema Fitness, Gesundheit und Bewegung. Das Penzberger Spielwarengeschäft Purzmurzel trainiert Körper und Geist mit Bewegungs-, Familien-, Knobel-, Geschicklichkeits- und Jonglierspielen.

Es soll aber nicht nur geschwitzt, sondern auch genossen werden. Freilich nur Gesundes. Der Eine-Welt-Laden bietet unter anderem Fitness-Riegel und Trockenfrüchte an. Die Solidargemeinschaft „Weilheim-Schongauer Land“ gibt Kostproben des Bio-Heumilch-Joghurts der Familie Westenrieder aus Obersöchering sowie vom „Unser Land“-Apfel- und Hollersaft.

„Eigentlich ist für jeden etwas dabei“, sagt Michaela Schott. Sie erwartet einige hundert Besucher. Zum Mitfeiern und Mitbewegen sind alle eingeladen. Laut Mit-Organisatorin Karin Sonnenstuhl sollten Besucher nur eines nicht vergessen: „Sportkleidung. Die ist wichtig.“

Übungsleiter-Suche:

Der TSV Penzberg sucht Übungsleiter, Assistenten und Helfer für fast alle Abteilungen. Interessierte können sich per E-Mail an „info@tsv-penzberg.de“ melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Festtage in Antdorf: Feuerwehr und Trommler feiern
In Antdorf wird gleich doppelt gefeiert: Die Feuerwehr begeht ihr 140-jähriges Bestehen, der Brauchtumsverein und Trommlerzug existiert seit 20 Jahren. Am Wochenende …
Festtage in Antdorf: Feuerwehr und Trommler feiern
Geschichten erzählen, ganz ohne Worte
Die Internationalen Duncan Tanz-Tage gingen jetzt zu Ende. Duncan? Wer sich jetzt nur dunkel erinnert, dem sei auf die Sprünge geholfen: Isadora Duncan, die in San …
Geschichten erzählen, ganz ohne Worte
Italien-Gefühl am Ammersee
Rund fünf Jahre lang beschäftigte sich der Pähler Gemeinderat mit der Neugestaltung des Freizeitgeländes am Ammersee. Seit Juli wird den Gästen hier wieder mehr geboten, …
Italien-Gefühl am Ammersee
Stoffbeutel statt Plastiktüten
Seit Dezember 2017 steht vor dem „Weltladen“ in Weilheim ein sogenannter Beutelbaum. Von dessen Haken kann jeder eine umweltschonende Tasche nehmen, mit dieser einkaufen …
Stoffbeutel statt Plastiktüten

Kommentare