+
Dieser Müllhaufen lag am Eitzenberger Weiher.

Am Eitzenberger Weiher

300 Kilo Müll illegal entsorgt

Ein Unbekannter hat an Penzbergs Badesee Eitzenberger Weiher illegal Müll entsorgt. Und zwar einen ganzen Berg voll. Das Ordnungsamt bittet um Hinweise.

Penzberg – Da staunten die Mitarbeiter des Penzberger Bauhofs am Mittwoch gegen 8 Uhr nicht schlecht: Am idyllischen Eitzenberger Weiher, hinter der Wasserwacht-Hütte, türmte sich ein Berg von Müll auf. Diesen hatte ein Unbekannter illegal entsorgt, in welchem Zeitraum, ist unklar. „Der lag wohl schon länger da“, sagte gestern Johannes Jauß, stellvertretender Leiter des Ordnungsamts, und tippt auf rund 300 Kilo Unrat. Gefunden wurden Klappgartenstühle, Bauabfälle und Plastik. Immerhin: „Es waren keine gefährlichen Stoffe darunter“, so Jauß. Der Bauhof sammelte den Müll vom städtischen Grundstück ein und entsorgte ihn ordnungsgemäß. Der Fund wurde der Polizei gemeldet. Das Ordnungsamt bittet um Hinweise (Tel. 08856/813-400 und Tel. 08856/813-410). 

Andreas Baar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nostalgische Träume auf der Berghalde
Die Penzberger Berghalde war Schauplatz des großen Oldtimer-Treffens: Die Oldtimerfreunde im AMC Penzberg luden zum zweitägigen Stelldichein von Autos, Motorrädern und …
Nostalgische Träume auf der Berghalde
18-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Eine 18-Jährige wurde am Montagabend bei einem Unfall schwer verletzt. Ersthelfer befreiten sie aus dem Auto.
18-Jährige bei Unfall schwer verletzt
1800 Musikanten im Wettstreit
Was die Musikkapellen aus dem Raum Landsberg, Schongau und Kaufbeuren so draufhaben, konnten sie am Wochenende bei den Wertungsspielen in Denklingen nicht nur den …
1800 Musikanten im Wettstreit
Eifersucht und Rollentausch im Stadttheater
Heikle Beziehungsfragen wurden auf der Bühne des Weilheimer Stadttheaters erörtert.  Das „Turmtheater Regensburg“ spielte das Stück „Offene Zweierbeziehung“.
Eifersucht und Rollentausch im Stadttheater

Kommentare