+
Bei dem Unfall wurde auch dieser Wagen beschädigt.

Mitten in Penzberg

Hauptkreuzung: 45.000 Euro Schaden bei Unfall

Mitten in Penzberg hat es gekracht. Zwei Autos stießen zusammen. Der Schaden ist mit rund 45.000 Euro hoch. Außerdem gab es zwei Leichtverletzte.

Penzberg – Wie die Polizei mitteilte, wollte am Samstag gegen 16 Uhr eine 53-jährige Weilheimerin mit ihrem Wagen bei grünem Ampelsignal von der Bahnhofstraße nach links in die Karlstraße abbiegen. Dabei übersah sie jedoch eine entgegenkommende 24-jährige Penzbergerin und rammte frontal deren Fahrzeug. Die Penzbergerin und ihre Beifahrerin wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Laut Polizei blieben die fünf Personen im Wagen der Weilheimerin allesamt unverletzt.

Die beiden Autos, ein BMW und ein Mercedes, mussten vom Abschleppdienst geborgen werden. Die Penzberger Feuerwehr leitete den Verkehr an der Unfallstelle vorbei. Zudem kümmerten sich die Helfer um ausgelaufene Flüssigkeiten.

Andreas Baar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Über tausend Eisläufer zum Eismärchen-Start
Das Eismärchen in Penzberg läuft seit Freitag. Die Stadt meldet ein erfolgreiches Startwochenende - obwohl das Wetter so ziemlich alles zu bieten hatte von Sturm über …
Über tausend Eisläufer zum Eismärchen-Start
Bei Bahnübergang soll’s jetzt schnell gehen
Der Landkreis wird sich verstärkt für mehr Verkehrssicherheit am Bahnübergang Forster Straße in Peißenberg einsetzen. Was genau gemacht werden soll, wird noch geklärt.  
Bei Bahnübergang soll’s jetzt schnell gehen
Ein buntes Feuerwerk der Turnkunst
Beim Adventsturnen des TSV Weilheim erlebten die Zuschauer ein buntes Feuerwerk der Turnkunst. Rund 350 Kinder und Jugendliche begeisterten das Publikum.
Ein buntes Feuerwerk der Turnkunst
Im „Flow“ mit dem Klang-Erspürer
Er ist in Weilheim ein gern gesehener Gast, der Musiker Martin Kälberer. Mit seinem Soloprogramm „Suono“  trat  er wieder einmal im Stadttheater auf. 
Im „Flow“ mit dem Klang-Erspürer

Kommentare