An die Gurgel: Autofahrer rastet nach Stinkefinger aus

Ein Autofahrer ist einem Jugendlichen in Penzberg gegen den Fuß gefahren und dann an die Gurgel gegangen. Die Sache hatte eine Vorgeschichte. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Penzberg - Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Freitag gegen 18 Uhr in Penzberg. Ein 14-jähriger Penzberger ging mit seinem ebenfalls 14-jährigen Freund an der Karlstraße in Richtung Rewe-Einkaufsmarkt, als laut Polizeiangaben der entgegenkommende Fahrer eines grauen Audi RS 6 mit Weilheimer Kennzeichen seinen Motor aufheulen ließ und seinen Wagen stark beschleunigte. Der Jugendliche, so die Polizei, zeigte ihm den Vogel und später den Stinkefinger, da er - wie er später aussagte - über die Lärmbelästigung erbost war.

Daraufhin drehte der Audi um und folgte den beiden Jugendlichen bis zum Rewe-Parkplatz. Dort, so die Polizei, fuhr er plötzlich auf die beiden 14-jährigen Jugendlichen zu, bremste vor ihnen ab, traf aber dennoch den Fuß eines Jugendlichen mit seinem vorderen Rad. Danach sei der Audi-Fahrer ausgestiegen und habe den bereits leicht verletzten Jungen mit seiner Hand an der Gurgel gepackt. Der Autofahrer, so die Polizei weiter habe dem Jugendlichen noch gedroht, dass er sich sein Gesicht und Fahrzeug gut merken solle, weil es beim nächsten Mal anders ausgehe. Dann fuhr der Mann wieder davon.

Die Polizei konnte den Fahrer des Audis ermitteln. Dennoch sucht sie dringend Zeugen. Wer hat den Vorfall beobachtet und kann sachdienliche Hinweise geben?, fragt die Polizei. Sie bittet sich bei der Polizeidienststelle Penzberg zu melden: Telefon 08856/92570.

Rubriklistenbild: © dpa / Friso Gentsch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rettung in letzter Sekunde: Feuerwehr Penzberg verhindert das Schlimmste
Ein Grill, eine Stichflamme, dann stand das Gartenhaus lichterloh in Flammen. Besonders problematisch: Direkt daneben stehen Wohnhäuser.
Rettung in letzter Sekunde: Feuerwehr Penzberg verhindert das Schlimmste
Weilheimerin findet verletzten Uhu - und rettet ihm mit ihrem Einsatz das Leben
Verletzt und völlig ausgehungert sitzt ein Uhu im Herbst 2017 auf dem Sportplatz beim Weilheimer Gögerl. Nur dem Einsatz seiner tatkräftigen Finderin und seines Pflegers …
Weilheimerin findet verletzten Uhu - und rettet ihm mit ihrem Einsatz das Leben
Hip-Hop statt Viehversteigerung: „Dicht & Ergreifend“ kommen nach Weilheim
Hip-Hop-Fans aufgepasst: „Dicht & Ergreifend“ sind auf Deutschlandtour und kommen nach Weilheim - und zwar in die große Hochlandhalle. Entwickelt sich die …
Hip-Hop statt Viehversteigerung: „Dicht & Ergreifend“ kommen nach Weilheim
Gleitschirmflieger aus Penzberg stürzt am Blomberg ab - schwer verletzt
Der Penzberger (56) ist laut Polizei ein durchaus erfahrener Flieger. Trotzdem streifte sein Schirm den Windsack am Startplatz - mit fatalen Folgen.
Gleitschirmflieger aus Penzberg stürzt am Blomberg ab - schwer verletzt

Kommentare