An der Wölflstraße in Penzberg stehen Kanalbauarbeiten bevor.
+
An der Wölflstraße in Penzberg stehen Kanalbauarbeiten bevor.

Kanalbau in Penzberg

An Wölflstraße wird gegraben - Streckenabschnitt wird für Verkehr gesperrt

  • VonWolfgang Schörner
    schließen

Nun soll es mit den schon länger angekündigten Kanalbauarbeiten im westlichen Bereich der Wölflstraße in Penzberg losgehen. Das teilten die Stadtwerke am Freitag mit. Es kommt zu einer Sperrung.

Penzberg - Die Kanalbauarbeiten sollen laut Stadtwerke am Montag, 16. August, beginnen. Betroffen ist der Wölflstraßen-Abschnitt zwischen der Seeshaupter Straße und der Zufahrt zum Neubauviertel. Laut Stadtbauamt muss die Straße in dem Bereich für den Verkehr gesperrt werden. Die Anlieger sollen aber weiterhin zu ihren Grundstücken fahren können. Die Arbeiten sollen laut Stadtwerke bis in den Dezember dauern. Eigentlich hätten sie bereits im Juni starten sollen, wurden aber wegen stockender Materiallieferungen um zwei Monate verschoben.

Stadtwerke: Kanal, Wasserleitungen und Glasfaserkabel

Die Stadtwerke werden zum einen in dem Abschnitt der Wölflstraße neue und größere Kanalleitungen verlegen, damit „künftig erheblich mehr Abwasser abfließen kann“. Zum anderen nutzen sie die Gelegenheit, schadhafte Kanalhaltungen und Anschlussleitungen im öffentlichen Bereich zu sanieren und zu ersetzen. Ferner werden die Wasserleitungen erneuert sowie Glasfaserleitungen verlegt. Jedes angrenzende Grundstück erhalte die Möglichkeit, sich an das Breitbandnetz der Stadtwerke anschließen zu lassen, erklärte dazu Michael Futterknecht. Leiter der Glasfasersparte bei den Stadtwerken.

Im Anschluss werden die Straße ausgebaut und ein neuer Gehweg angelegt

Liegen alle Leitungen im Untergrund, werden die Stadtwerke gemeinsam mit der Stadt den Straßenabschnitt komplett ausbauen und auf der südlichen Seite einen Gehweg errichten. Er fehlt dort bisher. Fortgesetzt werden sollen die Arbeiten im nächsten Jahr von März bis August in der Straße „Roßweide“ und in der Angerklosterstraße. Dort werden ebenfalls Kanal, Wasserleitung und Glasfaserkabel verlegt. Einen Komplettausbau der Straßen erfolgt aber nicht. Die Gesamtinvestition beziffern die Stadtwerke auf rund 2,1 Millionen Euro. Davon schlägt die Wölflstraße mit rund 1,4 Millionen Euro zu Buche.

Während der Bauarbeiten sollen für die Autofahrer Umleitungen ausgeschildert sein. Die Zufahrten zu den Grundstücken würden zwar grundsätzlich aufrechterhalten, so Florian Stauder, Bereichsleiter der Stadtwerke. „Vorübergehende Einschränkungen sind aber leider nicht ganz ausschließen.“ Die Betroffenen würden jeweils informiert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare