Bombenalarm am Gymnasium Tutzing - Polizei räumt Schule

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing - Polizei räumt Schule
+
Nasse Angelegenheit: Beim Badewannenrennen im Wellenbad in Penzberg wird es am kommenden Samstag spannend.

40 Jahre Wellenbad Penzberg

In die Badewannen, fertig, los!

  • schließen

Es ist ein lustiger Wettbewerb, der am Samstag im Rahmen des 40-jährigen-Jubiläums im Penzberger Wellenbad ausgetragen wird: Ein Badewannenrennen. Die Anmeldung läuft. 

Es handelt sich dabei um das Qualifikationsrennen zur zweiten Weltmeisterschaft im Badewannenrennen. Ein Wettbewerb, bei dem es ausdrücklich erwünscht ist, dass sich die Teams einen Fantasienamen geben und sich verkleiden – egal ob als Wikinger, im Morphsuit oder als Minion. Die Rennbadewannen, in denen jeweils Zweierteams – ein Badewannenkapitän und ein Matrose – sitzen, stellt der Veranstalter. Einzige Bedingung: Die Teilnehmer müssen schwimmen können. An den Start gehen jeweis vier Paddelteams, die auf einer Strecke von etwa 50 Meter im Wasserbecken beweisen, wer der Schnellere ist. Die Gewinner jeden Durchgangs kommen eine Stufe weiter – bis sich ein Ortssiegerteam für das internationale Finale am 19. November in Stuttgart qualifiziert.

Eine ausgefallene Kostümidee ist weitere Chance, sich eine von drei Wildcards für das Finale in Stuttgart zu sichern – hier darf das Publikum entscheiden. Die Weltmeister, Zweit- und Drittplatzierten dürfen sich über Sachpreise im Gesamtwert von über 5000 Euro freuen. Lustig werden dürfte auch ein weiterer Punkt im Rahmenprogramm: Die „Stadtmeisterschaft im Elfmeterschießen auf dem Wasser“, bei dem die Teilnehmer laut Veranstalter eine elfmeterlange „Wibit-Wiggle-Bridge“ bewältigen müssen, bevor sie den Ball ins Tor schießen können.

Anmeldung 

Das Badewannenrennen findet am Samstag, 5. März, 13 Uhr, im Wellenbad in Penzberg statt. Anmeldung am Veranstaltungstag vor Ort oder unter www.badewannenrennen.org. Als Kosten fällt nur der Eintrittspreis an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Doch keine Gebührensenkung
Kein Hoffnung konnte Iffeldorfs Bürgermeister Hubert Kroiß bei der Bürgerversammlung zu den Wassergebühren machen. Der Preis wird heuer nicht gesenkt. Denn die Gemeinde …
Doch keine Gebührensenkung
Kampfabstimmung bei der CSU
Der Penzberger CSU-Ortsverband hat in einer turbulenten Hauptversammlung seine neue Führungsriege gewählt. Vorsitzender Nick Lisson setzte sich in einer Kampfabstimmung …
Kampfabstimmung bei der CSU
Nostalgische Träume auf der Berghalde
Die Penzberger Berghalde war Schauplatz des großen Oldtimer-Treffens: Die Oldtimerfreunde im AMC Penzberg luden zum zweitägigen Stelldichein von Autos, Motorrädern und …
Nostalgische Träume auf der Berghalde
18-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Eine 18-Jährige wurde am Montagabend bei einem Unfall schwer verletzt. Ersthelfer befreiten sie aus dem Auto.
18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Kommentare