Ostbahnhof für alle S-Bahnen gesperrt: Das müssen Sie jetzt wissen

Ostbahnhof für alle S-Bahnen gesperrt: Das müssen Sie jetzt wissen

Anwohner-Appell für Tempo 30 in Penzberg

  • schließen

Kommt Tempo 30 auf den größeren Straßen in Penzberg? Am Dienstag, 26. September, steht dies abermals auf der Tagesordnung des Stadtrats. Zuvor appellieren Anwohner.

Penzberg - Stefan Schmid, Sprecher der Anwohner in Wölfl, hat an den Stadtrat appelliert, sich in der Sitzung am heutigen Dienstag (Beginn 18.15 Uhr im Rathaus) für Tempo 30 zu entscheiden. In einem Schreiben, das er am Montag an die Stadtratsmitglieder schickte, bezieht er sich nicht nur auf die Wölflstraße und die Straße „Wölfl“, sondern auch auf die anderen Straßen in Penzberg. Wie berichtet, steht Tempo 30 abermals auf der Tagesordnung des Stadtrats, nachdem im Juli eine Entscheidung vertagt worden war.

Schmid appelliert nun, „den Empfehlungen der Fachleute zu folgen“. Er beruft sich dabei auf Roozbeh Karimi, der vor über einem Jahr den Lärmaktionsplan für Penzberg erstellt hatte. Dieser hatte Tempo 30 quasi im gesamten Stadtgebiet empfohlen. In seinem Schreiben argumentiert Schmid nicht nur mit einer Lärmverminderung, sondern auch mit der Sicherheit, insbesondere für Kinder und Radfahrer. Jeder wisse, dass Fahren mit niedriger Geschwindigkeit weniger Unfälle verursache. Weit über fünf Jahre, erklärt er, sei Tempo 30 durch ein ständiges Hin und Her aus rechtlichen Gründen ausgebremst worden. Dies sei nun vom Tisch und der Weg für Tempo 30 auf Gemeindestraßen frei, so Schmid.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Über tausend Eisläufer zum Eismärchen-Start
Das Eismärchen in Penzberg läuft seit Freitag. Die Stadt meldet ein erfolgreiches Startwochenende - obwohl das Wetter so ziemlich alles zu bieten hatte von Sturm über …
Über tausend Eisläufer zum Eismärchen-Start
Bei Bahnübergang soll’s jetzt schnell gehen
Der Landkreis wird sich verstärkt für mehr Verkehrssicherheit am Bahnübergang Forster Straße in Peißenberg einsetzen. Was genau gemacht werden soll, wird noch geklärt.  
Bei Bahnübergang soll’s jetzt schnell gehen
Ein buntes Feuerwerk der Turnkunst
Beim Adventsturnen des TSV Weilheim erlebten die Zuschauer ein buntes Feuerwerk der Turnkunst. Rund 350 Kinder und Jugendliche begeisterten das Publikum.
Ein buntes Feuerwerk der Turnkunst
Im „Flow“ mit dem Klang-Erspürer
Er ist in Weilheim ein gern gesehener Gast, der Musiker Martin Kälberer. Mit seinem Soloprogramm „Suono“  trat  er wieder einmal im Stadttheater auf. 
Im „Flow“ mit dem Klang-Erspürer

Kommentare