1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim
  4. Penzberg

Auf der Berghalde brennt‘s: Feuerwehr rückt zur Übung aus

Erstellt:

Von: Wolfgang Schörner

Kommentare

null
Abendliche Feuerwehrübung auf der Penzberger Berghalde. © Feuerwehr Penzberg

Die Berghalde in Penzberg brennt? Nein. Es war eine Übung, die selbst die Feuerwehrleute überraschte.

Penzberg - Die Penzberger Feuerwehr rückte am Dienstagabend zu einer großen Übung zur Penzberger Berghalde aus. Kommandant Christian Abt hatte sich das Szenario ausgedacht. Nur er und zwei Techniker, die für die Rauchentwicklung sorgten, wussten davon, als der Alarm ging. Die Einsatzkräfte dachten zunächst, dass es sich um einen Ernstfall handelt.

Geübt wurde auf der Berghalde die Bekämpfung eines Waldbrands im unwegsamen Gelände. Der Kommandant hatte sich dafür den Steilhang am äußersten Ende der Berghalde ausgesucht. Die Feuerwehrleute musste sich abseilen. Das Löschwasser wurde im Pendelverkehr zu einem eigens aufgebauten Faltbehälter gebracht. 30 Feuerwehrleute waren daran beteiligt. Christian Abts Resümee: „Es hat gut funktioniert.“

Auch interessant

Kommentare