Israel schränkt Zugang zum Tempelberg wieder ein - Neue Gewalt befürchtet

Israel schränkt Zugang zum Tempelberg wieder ein - Neue Gewalt befürchtet

Die Polizei sucht Zeugen

Alle Reifen zerstochen

Ein Unbekannter hat in Penzberg an einem Auto gewütet. Der Schaden ist hoch.

Penzberg – Die Zerstörungsorgie ereignete sich am Wochenende an der Schöneberger Straße in Penzberg: Laut Polizei wurde der dort abgestellte Audi eines 46-jährigen Penzbergers zwischen Samstag, 17.30 Uhr, und Sonntag, 8.30 Uhr, rundherum verkratzt. Außerdem zerstach der bislang unbekannte Täter alle vier Reifen. Der Gesamtschaden beträgt rund 5000 Euro. Die Polizeiinspektion Penzberg bittet unter Tel. 08856/92570 um Hinweise.

Andreas Baar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wechsel an der Spitze: SPD wählt Bayram Yerli
Wechsel an der Spitze der SPD Penzberg: Bayram Yerli führt nun die Sozialdemokraten an.
Wechsel an der Spitze: SPD wählt Bayram Yerli
Hallenbad-Pläne in Penzberg: Stadt bewilligt vier Millionen
Die Stadt Penzberg wird den Stadtwerken mindestens vier Millionen Euro für den Bau des geplanten neuen Hallenbads mit Spaßrutsche und Sauna überweisen.
Hallenbad-Pläne in Penzberg: Stadt bewilligt vier Millionen
Lichtkunst zum Lutherjahr
Mit zahlreichen Projektoren und der Unterstützung des Lichtkünstlers Philipp Geist will die evangelische Kirchengemeinde Weilheim die Apostelkirche anlässlich des …
Lichtkunst zum Lutherjahr
Konrektor der Mittelschule Weilheim verabschiedet
„Jetzt beginnen die ganz großen Ferien für Sie, Herr Cedzich!“ Mit diesen Worten hat Weilheims dritte Bürgermeisterin, Angelika Flock, in einer Rede den langjährigen …
Konrektor der Mittelschule Weilheim verabschiedet

Kommentare