Kürzester Diebstahl aller Zeiten

Penzbergerin lässt Schlüssel in Auto stecken - dann passiert Seltsames

Eine Frau (61) ließ in Penzberg nur kurz ihren Wagen aus den Augen, allerdings ließ sie den Autoschlüssel stecken. Dann passiert etwas Merkwürdiges. 

Penzberg - Der Vorfall ereignete sich laut Polizei am Donnerstag gegen 5.20 Uhr: Die 61-jährige Penzbergerin ließ ihren Mercedes an Karlstraße/Zugspitzstraße stehen. Den Fahrzeugschlüssel ließ sie stecken und entfernte sich vom Auto. Als sie nach wenigen Minuten zurückkam, sah die Frau, wie ihr Auto sich schnell in Richtung Seeshaupter Straße fortbewegte. Bereits etwa fünf Minuten später fand eine Polizeistreife den Wagen in der Nähe des ursprünglichen Diebstahlorts. Allerdings stand der Mercedes quer zur Fahrbahn und der Schlüssel steckte. Vom Fahrer war weit und breit keine Spur mehr zu sehen. Aus dem Auto selbst wurde nichts entwendet.

Nach der Spurensicherung übergab die Polizei das Fahrzeug wieder an die Besitzerin. Die 61-Jährige erwartet jedoch ein Verwarnungsgeld, teilt die Inspektion mit – da sie ihren Pkw nicht versperrt und somit nicht gegen unbefugte Benutzung gesichert habe. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Telefon 08856/92570 zu melden.

Andreas Baar

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ganze Familie handelte mit Drogen - aus einem tragischen Grund
Ungewöhnliche Verhandlung am Amtsgericht Weilheim: Angeklagt wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz waren nicht nur ein Mann, sondern auch dessen Kinder.
Ganze Familie handelte mit Drogen - aus einem tragischen Grund
Hotel-Dialog in Penzberg: Initiative steigt aus - so reagiert die Stadt
Die Initiative „Kein Hotel am Hubersee“ will sich am Bürgerdialog zum Hotel-Standort in Penzberg nicht weiter beteiligen. Sie fürchtet um ihre Unabhängigkeit und glaubt, …
Hotel-Dialog in Penzberg: Initiative steigt aus - so reagiert die Stadt
Schulneubauten im Landkreis: Hier können Schüler zum neuen Schuljahr einziehen
Gleich mehrere Schulen im Landkreis Weilheim-Schongau sind derzeit Großbaustellen. Die gute Nachricht: Alle liegen im Zeit- und Kostenrahmen.
Schulneubauten im Landkreis: Hier können Schüler zum neuen Schuljahr einziehen
Unheimlicher Vorfall: Kater kommt mit rasiertem Bauch nach Hause
Das ist wirklich kurios und auch ganz schön unheimlich: Der Kater einer Weilheimerin kam kürzlich von seinem Freigang nach Hause - und zwar mit rasiertem Bauch. Die …
Unheimlicher Vorfall: Kater kommt mit rasiertem Bauch nach Hause

Kommentare