+
Die Penzberger Stadtwerke investieren ins Kanalnetz.

Bagger rollen an: Kanal für die Karwendelstraße

  • schließen

In der Karwendelstraße in Penzberg wird ab nächster Woche ein neuer Kanal verlegt. Wann es danach im Ortsteil Kirnberg weitergeht, ist aber noch offen.

Penzberg - Die Penzberger Stadtwerke haben angekündigt, dass am Montag, 9. April, an der Karwendelstraße in Penzberg ein neuer Kanal gebaut wird. Es ist ein erster Abschnitt des umfangreichen und mehrfach verschobenen Kanalbauprojekts im Ortsteil Kirnberg. Wann es mit diesem Großprojekt weitergeht, ist aber weiterhin offen. Dazu wurde kein Termin genannt. 

In einem ersten Schritt wird nun an der Karwendelstraße auf zirka 80 Metern ein Schmutzwasserkanal aus Kunststoffrohr mit 250 Millimeter Durchmesser verlegt, teilten die Stadtwerke mit. Rund 100.000 Euro würden verbaut. Der neue Kanal soll von der Kreuzung Karwendelstraße/Kirnberger Straße bis zum Anschluss an das bestehende Kanalnetz (auf Höhe der Karwendelstraße 6) verlaufen.

Für den Bau des Hauptkanals in der Karwendelstraße veranschlagen die Stadtwerke etwa drei Wochen. Danach folgt rund eine Woche Bauzeit für die Hausanschlüsse. Die Anwohner müssen währenddessen mit Einschränkungen beim Straßenverkehr rechnen.

An der vorhandenen Trinkwasserleitung muss laut Stadtwerken nichts gemacht werden. Diese sei in einem guten Zustand und werde nicht erneuert, heißt es. Allerdings kann es im Zuge der Kanalarbeiten nötig sein, die Wasserleitungen umzulegen, was eventuell „sehr kurze Ausfälle“ bei der Trinkwasserversorgung mit sich bringe, so die Stadtwerke. Im gleichen Aufwasch verlegt das Kommunalunternehmen eine Glasfaserleitung als Vorbereitung für die Breitbandanschlüsse.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unheimlicher Vorfall: Kater kommt mit rasiertem Bauch nach Hause
Das ist wirklich kurios und auch ganz schön unheimlich: Der Kater einer Weilheimerin kam kürzlich von seinem Freigang nach Hause - und zwar mit rasiertem Bauch. Die …
Unheimlicher Vorfall: Kater kommt mit rasiertem Bauch nach Hause
Bürgerversammlung in Raisting: Müll und Hundekot bereitet Sorgen
Traditionell am Georgstag wird in der Gemeinde Raisting zur Bürgerversammlung eingeladen. Den vollbesetzten Saal beschäftigte vor allem das Thema „Müll“.
Bürgerversammlung in Raisting: Müll und Hundekot bereitet Sorgen
Über 25 000 Euro Schaden bei Zusammenstoß
Zu Behinderungen und einer halbseitigen Straßensperrung kam es am Dienstagnachmittag auf der B 472, nachdem ein 50-jähriger Fahrer eines Kleinbusses beim Abbiegen ein …
Über 25 000 Euro Schaden bei Zusammenstoß
Außer Kontrolle geratener Kran rasiert Dach ab
Diesen Schock wird eine Böbinger Familie so schnell nicht vergessen: Am Dienstagnachmittag hat sich ein auf dem Nachbargrundstück ihres Hauses stehender Kran …
Außer Kontrolle geratener Kran rasiert Dach ab

Kommentare