1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim
  4. Penzberg

Betrunkener fuchtelt mit Messer herum - Polizei rückt an

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In Penzberg ist ein Beziehungsstreit eskaliert. Die Polizei musste anrücken.

Penzberg - Der Vorfall ereignete sich am Mittwochabend gegen 2130 Uhr in Penzberg. Ein 22-jähriger Mann war laut Polizei nach einer ausgiebigen Feier in seine Wohnung in der Sindelsdorfer Straße zurückgekehrt, wo es mit seiner dort anwesenden Freundin schnell zum Streit kam. „Wahrscheinlich dem ungewohnten, aber übermäßigen Alkoholkonsum geschuldet“, so die Polizei weiter, griff der junge Mann zu einem Küchenmesser und fuchtelte damit in Richtung seiner Freundin herum. Diese flüchtete daraufhin in eine Nachbarwohnung und verständigte die Polizei.

Bis zum Eintreffen weiterer Unterstützungskräfte umliegender Inspektionen wurde das Haus von der Penzberger Polizei umstellt, in welcher sich der Mann weiter aufhielt.

Gemeinsam gelang es dann, so die Polizei, den sichtlich betrunkenen jungen Mann zu überraschen und zu überwältigen. Er habe sich soweit friedlich gezeigt und sich ohne Gegenwehr mit auf die Dienststelle nehmen lassen. Das Messer konnte schlussendlich im Bett sichergestellt werden.

Auch interessant

Kommentare