Wegen Stellwerkstörung: Ostbahnhof geperrt

Wegen Stellwerkstörung: Ostbahnhof geperrt
+
Ludwig „Wiggerl“ Schmuck wurde vom BRK geehrt.

Eine große Auszeichnung

Penzberger BRK: Schmuck ist jetzt Ehrenbereitschaftsleiter

  • schließen

Große Auszeichnung in Penzberg für den langjährigen Rot-Kreuz-Frontmann Ludwig Schmuck: Er ist jetzt Ehrenbereitschaftsleiter.

Penzberg – Ludwig Schmuck erhielt diesen Titel bei der Jahresabschlussfeier des BRK in der Gaststätte „Zur schönen Aussicht“ von Kreisbereitschaftsleiter Otto Bauer verliehen.

Damit wurden die besonderen Verdienste Schmucks um die Hilfsorganisation gewürdigt. Der Penzberger war 32 Jahre lang Bereitschaftsleiter, von 1985 bis 2017, in der Stadt gewesen. Die Organisation war 1921 als Sanitätskolonne Penzberg gegründet worden. Diesen Namen trug sie bis 1993, in jenem Jahr erfolgte der Zusammenschluss mit der Frauenbereitschaft zur BRK-Bereitschaft. Schmuck selbst ist bereits seit 53 Jahre beim Roten Kreuz ehrenamtlich aktiv. 37 Jahre lang war er hauptamtlicher Rettungsassistent, davon 20 Jahre Wachleiter, 2011 ging er mit 61 Jahren in Altersteilzeit, und 2013 dann in Rente. Im Februar 2017 trat Schmuck bei der Wahl zum Bereitschaftsleiter nicht mehr an, sein Nachfolger wurde Matthias Bauer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Braunvieh soll  höheren  Stellenwert  erhalten
Das Braunvieh, das  vom Fleckvieh mehr und mehr verdrängt wurde,  soll   wieder mehr zu Ehren kommen. Denn es hat durchaus auch seine Vorzüge. 
Braunvieh soll  höheren  Stellenwert  erhalten
Unfall-Tragödien erschüttern die Region: Zwei junge Schwestern sterben
Am Freitag kam es gleich zu zwei tödlichen Unfällen im Landkreis Weilheim-Schongau. Drei Menschen fanden hier den Tod, darunter auch zwei Schwestern im Altern von erst …
Unfall-Tragödien erschüttern die Region: Zwei junge Schwestern sterben
Glätte-Unfall auf der B2: Zwei Schwestern (16 und 20) sterben bei Unfall
Bei einem Unfall auf der B2 sind am Freitag zwei Schwestern (16 und 20) aus Weilheim getötet worden.
Glätte-Unfall auf der B2: Zwei Schwestern (16 und 20) sterben bei Unfall
„Friederike“ hatte viel Durchhaltevermögen
Der Landkreis ist beim Sturmtief „Friederike“ vergleichsweise glimpflich davongekommen. Und doch war die Wetterlage laut dem Observatorium Hohenpeißenberg etwas …
„Friederike“ hatte viel Durchhaltevermögen

Kommentare