+
Leerstand: Die alte Bücherei (links) wird nicht gebraucht, die CSU denkt an eine Erweiterung des Cafés (vorn).

Dafür soll das Rathaus-Café größer werden

CSU schlägt Abriss der Alten Bücherei vor

Soll die alte Stadtbücherei in Penzberg abgerissen werden, um das Rathaus-Café zu erweitern? Das schlägt die CSU-Fraktion zumindest vor. Sie hat sogar einen Antrag eingereicht.

Penzberg – Die Penzberger CSU-Fraktion hat vorgeschlagen, die alte Stadtbücherei am Rathausplatz abzureisen und diese Fläche für eine Erweiterung des Rathaus-Cafés zur Verfügung zu stellen. „Der Stadt Penzberg würde es gut stehen, das einzige an Sonn- und Feiertagen geöffnete Café ein schönes und vor allen Dingen größeres Ambiente zu geben“, erklärte Fraktionsvorsitzende Christine Geiger jüngst in ihrer Haushaltsrede. Sie monierte, dass man sich schon seit Langem den Kopf über eine Nutzung zerbreche, man „aber immer noch keinen Zentimeter weiter“ sei. Nun macht die CSU-Fraktion Nägel mit Köpfen: Für den nächsten Stadtrat am 27. Februar hat sie einen Antrag eingereicht. Die Verwaltung soll beauftragt werden, ein Nutzungskonzept für die Fläche der alten Bücherei zu erarbeiten – vorrangig für eine Café-Erweiterung. „Auch ein Abriss darf nicht mehr ausgeschlossen werden“, heißt es.

Die Stadtbücherei war vor vier Jahren schrittweise in die Rathauspassage gezogen. Seither steht das flache Gebäude leer. Ein Problem ist, dass es wegen des Brandschutzes nur teilweise genutzt werden darf. Im Gespräch war zum Beispiel, das Gebäude als Jugendtreff oder – noch zu Lebzeiten von Egbert Greven – als Galerie „schön+bissig“ zu nutzen. wos/ab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das Wetter passt: Grillplätze in Penzberg sind fertig
Wunderbares Wetter - genau richtig zum Grillen. Die vom Jugendparlament in Penzberg initiierten Grillplätze sind jetzt fertig.
Das Wetter passt: Grillplätze in Penzberg sind fertig
„Am Riss“ soll alles anders werden: Jetzt regt sich Widerstand
Die Pläne, die die Stadt für die Grünfläche entlang der Stadtmauer „Am Riss“ hat, sind umstritten. Jetzt regt sich konkreter Widerstand. Am Samstag geht es los.
„Am Riss“ soll alles anders werden: Jetzt regt sich Widerstand
Zugedröhnt am Steuer: Polizei will verstärkt gegen Autofahrer unter Drogen vorgehen
Die Polizei Weilheim hat einen Autofahrer (22) gestoppt, der augenscheinlich unter Drogeneinfluss fuhr. Keine Seltenheit, weshalb die Polizei nun durchgreifen will.
Zugedröhnt am Steuer: Polizei will verstärkt gegen Autofahrer unter Drogen vorgehen
„Bluatschink“ sorgen für Gaudi bei der ganzen Familie
Eine Gaudi für die ganze Familie erlebten die rund 130 Besucher des Familienkonzertes in Hohenpeißenberg. Dort sorgte die Band „Bluatschink“ für beste Unterhaltung bei …
„Bluatschink“ sorgen für Gaudi bei der ganzen Familie

Kommentare