+
Normalerweise jede Stunde: Wellenbetrieb im Penzberger Wellenbad.

Defekter Motor: Welle erst wieder ab dem Wochenende

  • schließen

Wellenbad ohne Welle: Wegen eines defekten Motors gibt es seit Tagen keinen Wellenbetrieb im Penzberger Bad.

Penzberg – Seit etwa zehn Tagen gibt es im Penzberger Wellenbad keine Welle mehr. Einer der beiden Motoren der Anlage ist defekt. Er muss ausgetauscht werden. Dies soll nun in den nächsten Tagen geschehen. Das teilten die Penzberger Stadtwerke am Dienstag auf Nachfrage mit. Spätestens am Wochenende, hieß es weiter, soll es wieder einen Wellenbetrieb geben.

Laut Stadtwerke war der Motor vor etwa zehn Tagen kaputtgegangen. Eine Firma habe den defekten Motor ausgebaut, mitgenommen, sich angeschaut und erklärt, dass er nicht mehr reparabel ist. Ein Schicksal, dass dem anderen der zwei Wellenbetrieb-Motoren vor längerer Zeit auch schon ereilt ist. Er wurde damals ebenfalls durch einen neuen Motor ausgetauscht.

Laut Stadtwerke-Vorstand Josef Vilgertshofer liegt seit vergangenem Donnerstag ein Angebot der Firma vor. Demnach kostet der neue Motor samt Einbau rund 6500 Euro. Zu der Frage, ob sich das für die letzten knapp fünf Monate vor dem Abbruch des Wellenbads noch lohnt, sagte er, dass dies jeder anders sehe. Viele Badegäste würden sich den Wellenbetrieb dringend wünschen, anderen sei er nicht so wichtig. Vilgertshofer: „Wir wollen die Wellenfunktion für die restlichen Monate erhalten.“ Die Stadtwerke haben die Firma ihm zufolge mit der Erneuerung beauftragt. Gewährleistet sei damit aber nicht, schränkte er ein, dass keine andere Komponente ausfalle.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Telekom-Ärger in Heimgarten
Kein Anschluss unter dieser Nummer: Im Eglfinger Weiler Heimgarten musste eine Landwirte-Familie vier Wochen ohne Festnetztelefon auskommen. Die Hausherrin kämpfte sich …
Telekom-Ärger in Heimgarten
„Penzberg hilft“ plant mehr Projekte
Nach dem Rücktritt von Steve Klein als Vorsitzendem von „Penzberg hilft“ hat sich der Verein neu aufgestellt. Die neue Vorstandschaft arbeitet bereits an zahlreichen …
„Penzberg hilft“ plant mehr Projekte
Schnelleres Internet und doch unterschiedlich schnell
87 Haushalte in der Gemeinde Wielenbach sollen schnelleres Internet bekommen. Doch für den Breitbandausbau braucht die Telekom recht lange.
Schnelleres Internet und doch unterschiedlich schnell
B 2-Ausbau in Weilheim könnte unangenehme Nebenwirkungen haben
In den Sommerferien 2019 soll die  B 2 in Weilheim erneuert werden. Im Bauausschuss im Weilheimer Stadtrat sorgt man sich schon vor unangenehmen Nebenwirkungen.
B 2-Ausbau in Weilheim könnte unangenehme Nebenwirkungen haben

Kommentare