+
Gespanntes Lauschen: Beim Drachengold-Festival (hier ein Bild von 2014) werden Groß und Klein in den Bann von Märchen und Liedern gezogen. 

Märchen und Musik

Drachengold-Festival kommt nach Penzberg

Penzberg - Ein "Fest der Geschichten" gibt es am Donnerstag beim Drachengold-Festival in Penzberg. An drei Stationen gibt es Märchen und Musik aus Osteuropa.  

Das Drachengold-Festival kommt am Donnerstag, 10. März, nach Penzberg. Märchenerzählerin und Festival-Organisatorin Ursula Weber und Musiker Jan Hroncek sowie Gitarrist Ro Clausmann geben Geschichten und Lieder aus Osteuropa für Kinder und Erwachsene zum Besten. 

An drei Stationen in Penzberg gibt's am Donnerstag Märchen zu hören: 

Um 15 Uhr im Geschäft "Naturzauber" (Ludwig-März-Straße), um 16 Uhr im Islamischen Forum (Bichler Straße) und um 17 Uhr in der Stadtbücherei (Rathauspassage). In letzterer können sich Kinder vom Büchereiteam schminken lassen. Der Eintritt ist frei. 

jum

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Kreiskämmer trinkt aus der HSV-Tasse
Über 1000 Überstunden schiebt Kreiskämmerer Norbert Merk, der seine Arbeit liebt, vor sich her. Im Porträt stellt die Heimatzeitung den HSV-Fan vor.
Der Kreiskämmer trinkt aus der HSV-Tasse
Großer Rummel zum Auftakt
„Ozapft is“, hieß es auf dem Weilheimer Volksfest. Bis Pfingstmontag geht es rund auf dem Volksfestplatz – im Zelt und bei 22 Schaustellerbetrieben.
Großer Rummel zum Auftakt
„Kontrollen sind Dienstleistung und keine Abzocke der Bürger“
Peißenberg - 1836 eingeleitete Ordnungswidrigkeitsverfahren im Bereich „Fließender Verkehr“ und 360 in der Sparte „Ruhender Verkehr: Das ist die Bilanz der Kommunalen …
„Kontrollen sind Dienstleistung und keine Abzocke der Bürger“
122.000 Euro für Winterdienst
Die Stadt Penzberg ließ sich den Winterdienst 2016/2017 insgesamt 122 000 Euro kosten. Damit stiegen die Ausgaben trotz des relativ milden Winters gegenüber der …
122.000 Euro für Winterdienst

Kommentare