+
Autoschau „Drehmoment“ in der Penzberger Innenstadt.

„Drehmoment“: Innenstadt wird zur Automeile

Die Innenstadt in Penzberg wird zur großen Automeile: Dort findet am Samstag und Sonntag die Autoschau „Drehmoment“ statt.

Penzberg - Oben ohne oder gut behütet. Sportlich oder familiär. Beruflich flexibel oder bereit, Berge zu erklimmen: Wenn am kommenden Samstag und Sonntag, 22. und 23 April, zum 10. Mal der Penzberger „Drehmoment“ stattfindet, dann wird die regionale Autobranche wieder vertreten sein. Veranstaltet wird die zweitägige Leistungsschau heuer erstmals von der Stadt Penzberg. Das Orga-Team bilden Paulo Paincal, Katrin Meinl, Andrea Brandl und Axel Friedl.

Knapp 20 Autohäuser und Aussteller rund um alles, was sich dreht – etwa Fahrrad- und Motorradhändler und Tuning-Anbieter – präsentieren sich in der Innenstadt. Stadtplatz, Bahnhofstraße und Karlstraße verwandeln sich dann jeweils von 10 bis 17 Uhr in eine Flaniermeile, auf der die Autohäuser ihre Neuheiten ebenso präsentieren wie bewährte Klassiker. Hier kann man sich bei Experten über sein neues Traumauto informieren, das Fahrzeuginnere in Augenschein nehmen und einen Termin für eine Probefahrt vereinbaren. Darüber hinaus werden an den Ständen diverse Aktionen angeboten. So können die Besucher auf einer Fahrzeugwippe ihr fahrerisches Geschick testen und sich mithilfe einer „virtual-reality-Brille“ als Beifahrer der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) fühlen.

Die Penzberger Innenstadt wird an beiden Tagen für den Verkehr gesperrt. Das Fahrverbot gilt in der Bahnhofstraße ab der Christkönigkirche bis zum Bahnhof sowie in der Karlstraße ab der Philippstraße bis zum Rathaus. Parkmöglichkeiten in Zentrumsnähe sind beispielsweise in der Parkgarage der Rathauspassage, auf dem Parkplatz am ehemaligen FC-Gelände sowie am Bahnhof. Bereits zum vierten Mal beteiligen sich Geschäfte in der Innenstadt und laden am Sonntag, 23. April, von 12 bis 17 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Viele Einzelhändler halten für ihre Kunden besonderen Aktionen oder Sonderangebote parat. Abgerundet wird die zweitägige Autoschau von einem bunten Rahmenprogramm für Groß und Klein. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Text: Franziska Seliger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weilheimer Musikschule wird (ein bisschen) teurer
Wer ein Instrument an der Weilheimer Musikschule lernt, muss ab Herbst rund 50 Cent pro Monat mehr bezahlen. Die Steigerung bei den Personalkosten liegt deutlich höher.
Weilheimer Musikschule wird (ein bisschen) teurer
Weinfest Hohenpeißenberg: Wie „Wiesn“ mit Weinschorle
Der Hohe Peißenberg ist derzeit ein Festberg. Am 2. Juni steigt das Musik-Festival „Grüne Sonne“, und gerade ging das Fest der Knappschafts- und Trachtenkapelle zu Ende.
Weinfest Hohenpeißenberg: Wie „Wiesn“ mit Weinschorle
Hebauf beim „Spatzennest“: Anbau geht erst im November in Betrieb
Neue Plätze für den Penzberger Nachwuchs: Beim fast vier Millionen Euro teuren Anbau des „Spatzennest“-Kindergartens wurde Hebauf gefeiert. Die Inbetriebnahme verzögert …
Hebauf beim „Spatzennest“: Anbau geht erst im November in Betrieb
Ortsumfahrung Peißenberg muss komplett saniert werden
Ende des Jahres wird es zehn Jahre her sein, dass die Peißenberger Ortsumfahrung eröffnet wurde. Das Staatliche Bauamt Weilheim plant für heuer eine aufwendige …
Ortsumfahrung Peißenberg muss komplett saniert werden

Kommentare