Drei Verletzte bei Kollision in Penzberg

  • VonWolfgang Schörner
    schließen

Drei Leichtverletzte, darunter zwei Kinder, und ein hoher Sachschaden - das ist die Bilanz eines Unfalls in Penzberg.

Penzberg - Der Verkehrsunfall ereignete sich am Montag um 16:55 Uhr an der Einmündung der Bichler Straße in die Karlstraße in Penzberg. Eine 52 Jahre alte Frau aus Wangen im Allgäu wollte mit ihrem Pkw nach links in Richtung Bichl abbiegen. Dabei übersah sie laut Polizei einen Pkw, der von einem 36-jährigen Penzberger gesteuert wurde. Der Mann war aus Richtung Bichl in Richtung Stadtmitte unterwegs. Es kam zum Zusammenstoß im Einmündungsbereich. 

Durch den Unfall erlitten die beiden Kinder des Penzbergers, ein 6-jähriges Mädchen und ein 5-jähriger Junge, einen Schock, teilte die Polizei mit. Der Fahrer verletzte sich an der rechten Hand. Er begab sich mit seinen Kindern ins Krankenhaus Penzberg.

Der Schaden an den beiden Fahrzeugen wird auf jeweils zirka 10.000 Euro geschätzt. Das Auto der Allgäuerin musste laut Polizei zudem abgeschleppt werden, da es nicht mehr fahrbereit war.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare