+
„Eismärchen“ auf dem Penzberger Stadtplatz.

Eismärchen: Abends doch eine Stunde länger

  • schließen

Der Eisplatz in Penzberg wird beim kommenden „Eismärchen“abends unter der Woche nun eine Stunde länger geöffnet sein, als ursprünglich geplant.

Penzberg - Die Stadt Penzberg hat die Öffnungszeiten auf Wunsch aus der Bevölkerung noch einmal geändert. Das teilte sie am Freitag mit. Demnach wird die Schlittschuh-Zeit von Montag bis Donnerstag nicht um 20 Uhr, sondern erst um 21 Uhr enden. An Sonntagen und Feiertagen soll ebenfalls erst um 21 Uhr (statt 19 Uhr) Schluss sein. An Freitagen und Samstagen bleibt es wie geplant bei 21.30 Uhr. Man wolle so auch Berufstätigen das Eislaufvergnügen ermöglichen, heißt es aus dem Rathaus. Die Anwohner seien darüber informiert worden. Insgesamt gibt es dadurch mehr Eislaufzeit als im vergangenen Jahr.

Das vierte Penzberger „Eismärchen“ auf dem Stadtplatz startet am Freitag, 8. Dezember. Es dauert 31 Tage bis zum Ferienende am Sonntag, 7. Januar. Schulen, Kindergärten und Eisstockschützen können sich vor den Ferien die Eisfläche vormittags zwischen 8 und 14 Uhr für jeweils 90 Minuten reservieren (über die Internetseite „www.hannis-eismaerchen.de“). Auch auf Facebook ist das „Eismärchen“ präsent.

Lisa Nagel vom städtischen Familienbüro will zwar zum Programm noch nicht zu viel verraten. Einiges ist aber schon bekannt: das Eröffnungswochenende mit einer Showeinlage der Solidarität am 8. Dezember und mit der Nachwuchsband „Helden der Vorstadt“ am 9. Dezember, die Roche-Eisdisco am 16. Dezember, ein kostenloser Kindernachmittag am 22. Dezember, das „Fire & Ice“- Spektakel der Feuerwehr am 30. Dezember, ein Eis-Kinderfasching am 3. Januar und das Finalwochenende mit den Beaschdn (6. Januar) und der Solidarität (7. Januar.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Was wird aus dem Krankenhaus-Gelände?
Was soll aus dem Peißenberger Klinikgelände werden? Eine Machbarkeitsstudie soll Möglichkeiten aufzeigen.
Was wird aus dem Krankenhaus-Gelände?
Alles klar fürs neue Ortszentrum Wielenbach
Nach über zwei Jahren Planung  sprach sich der Gemeinderat für das neue „Ortszentrum Wielenbach“ aus. Ein  Arbeitskreis hatte es in 23 Sitzungen vorbereitet.
Alles klar fürs neue Ortszentrum Wielenbach
Grünes Licht für die Motorsägen
Kehrtwende bei den beiden Linden am Autohaus „Medele“ an der Röntgenstraße/Alpenstraße. Im September beschloss der Bauausschuss, dass sie nicht gefällt werden dürfen. …
Grünes Licht für die Motorsägen
Penzberger (27) würgt und beißt schwangere Freundin - Prozess hat begonnen
Sie war verlobt, schwanger und freute sich auf ein Leben zu dritt. Doch dann kam alles anders. In einer Septembernacht 2016 wurde eine 27-Jährige in Penzberg von ihrem …
Penzberger (27) würgt und beißt schwangere Freundin - Prozess hat begonnen

Kommentare