+
Eismärchen in Penzberg.

Eismärchen: Wie eine noble Geste einen Schüler-Eistag rettete

  • schließen

Fast wäre es eine riesige Enttäuschung geworden. Doch dann rettete eine noble Geste den Eistag für Iffeldorfer Grundschüler in Penzberg.

Penzberg - Die Iffeldorfer Grundschule hatte diese Woche für 125 Dritt- und Viertklässler aus den Schulhäusern in Iffeldorf und Habach den Eisplatz in Penzberg reserviert. Es sollte für sie ein Eismärchen werden - denn vormittags können Schulen, Kindergärten und Eisstockschützen Eiszeiten buchen. Drei Busse waren für Mittwochvormittag bestellt.

Doch am Vorabend der Schock, wie Rektorin Berta Maier erzählt. Die Firma „Interevent“, die den Eisplatz für die Stadt betreibt, sagte den Termin ab, weil es „zu einer Terminkollision mit Herrn Mummert und den Eisstockschützen gekommen“ sei. Aber noch am selben Abend, so die Rektorin, meldete sich der Penzberger Altbürgermeister Hans Mummert bei ihr. Er habe gesagt: „Es ist gar keine Frage, selbstverständlich lassen wir die Schulkinder aufs Eis.“

So konnten die 125 Kinder am Mittwoch doch einen vergnüglichen Eistag bei Sonnenschein feiern. Im Namen der Schule und der Kinder sagte Berta Maier ein „ganz herzliches Dankeschön“ an Hans Mummert und die Eisstockschützen „für diese überaus noble Geste“.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kleinbus schleudert in Leitplanke
Großes Glück hatten Samstagnacht bei Sindelsdorf die fünf Insassen eines rumänischen Kleinbusses bei einem schweren Verkehrsunfall. Ihr Bus samt Anhänger war kurz vor …
Kleinbus schleudert in Leitplanke
Bremsen mit Fett manipuliert: Unbekannter bringt 28-Jährige in Lebensgefahr
Das hätte tragisch enden können: Eine 28-Jährige aus Böbing trat auf die Bremsen ihres Autos - ohne jede Wirkung. Ein Unbekannter hatte das Fahrzeug manipuliert.
Bremsen mit Fett manipuliert: Unbekannter bringt 28-Jährige in Lebensgefahr
Hotel in Penzberg: Diese Standorte wurden vorgeschlagen
Wo könnte in Penzberg ein neues Hotel entstehen? 46 Vorschläge gingen dazu im Rathaus ein. Einige Standorte wurden mehrfach genannt, andere sind nicht neu. Zugleich gab …
Hotel in Penzberg: Diese Standorte wurden vorgeschlagen
Geothermie in Bernried auf der  Kippe
Die Pläne für Deutschlands größtes Geothermie-Kraftwerk in der Lichtenau bei Weilheim stehen vor dem Aus. Nun ist auch das zweite große geplante Geothermie-Kraftwerk im …
Geothermie in Bernried auf der  Kippe

Kommentare