1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim
  4. Penzberg

Eismärchen in Penzberg: Zum Start über 1500 Eisläufer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Abendliches Eismärchen in Penzberg. © Stadt Penzberg

Seit Samstag läuft in Penzberg das „Eismärchen“. Nächste Woche wird die Eisfläche auch zum Eisstock-Platz.

Penzberg - Auch wenn es zwischendurch regnete, die Stadt Penzberg verbucht den Auftakt des „Eismärchens“ als Erfolg. Bis Donnerstagmorgen, den sechsten Eisplatz-Tag, zählte sie über 1500 Eisläufer, darunter 281 Schüler, die ihren Sportunterricht auf den Stadtplatz verlegten. Am Samstag, 8. Dezember, gibt es ab 18 Uhr Linedance und Country-Musik mit „Ronny Nash & his Whiteline Casanovas“. Die Schlittschuhkurse, die am Sonntag starten, sind laut Stadt schon ausgebucht. Nächsten Dienstag und Mittwoch, 11. und 12. Dezember, wird die Eisfläche von 9 bis 14 Uhr zum Eisstock-Platz. Beim Zielschießen kann jeder mitmachen. Stöcke stellt der EC Penzberg-Maxkron zur Verfügung.

Start für das Eismärchen in Penzberg war am vergangenen Samstag.

Auch interessant

Kommentare