+
Da war die Pinguin-Familie noch vollständig.

Pinguin-Dieb beim "Eismärchen"

Penzberg - Wer macht denn so was? Beim "Eismärchen" in Penzberg wurde einer der Deko-Pinguine gestohlen.

Zu Dekorationszwecken steht eine Pinguingruppe aus Holz beim Eingang zum "Eismärchen" am Penzberger Stadtplatz. Nun wurde ein zirka 60 Zentimeter hohes Exemplar aus der Gruppe gewaltsam aus der Bodenverankerung gerissen und gestohlen. Die Polizei vermutet, dass es in der Nacht auf Samstag geschah. Es handelt sich um den Babypinguin in der Dekogruppe. Die Stadt Penzberg und die Betreiber der Schmankerlmeile seien um jeden Hinweis dankbar, der zur Auffindung der Figur führt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Hinweise: Telefon 08856/92570.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Familiendrama in Penzberg - was wie bisher wissen
Ein Familiendrama spielte sich am Mittwoch in Penzberg ab. Eine Frau (45) verletzte nach bisherigen Erkenntnissen ihre Schwiegermutter (73) lebensgefährlich mit einem …
Familiendrama in Penzberg - was wie bisher wissen
Familiendrama in Penzberg: Was geschah am Mittwochabend?
Eine schreckliche Tat hat sich in Penzberg ereignet. Eine Frau soll ihre Schwiegermutter lebensgefährlich verletzt haben. Sie hat sich der Polizei gestellt - alle Infos …
Familiendrama in Penzberg: Was geschah am Mittwochabend?
Zum 40. gibt‘s ein Sommerfest und ein Turnier
Die Kegler von „Gut Holz“ feiern am Wochenende ihr Gründungsfest. Die Kegler haben zwar wenig Mitglieder, sind dennoch erfolgreich.
Zum 40. gibt‘s ein Sommerfest und ein Turnier
Bei Sindelsdorf: Auto überschlägt sich, Fahrer flüchtet
Bei Sindelsdorf hat sich ein Auto überschlagen, der Fahrer machte sich aus dem Staub. Bei der Suche war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.
Bei Sindelsdorf: Auto überschlägt sich, Fahrer flüchtet

Kommentare