Elternbeiräte überreichen 750 Unterschriften für Kindertagesstätten

Penzberg - Elternbeiräte in Penzberg haben am Dienstag im Rathaus die Unterschriften für neue Kindertagesstätten überreicht. Ein "kleines Ziel" wurde schon erreicht.

Penzberger Elternbeiräte hatten im Dezember eine Unterschriftenaktion für den sofortigen Planungsbeginn neuer Kindertagesstätten gestartet. In weniger als einem Monat kamen 750 Unterschriften zusammen. Am Dienstagnachmittag überreichten sie die Listen im Rathaus an Bürgermeister Hans Mummert. „Ein erstes kleines Ziel ist bereits erreicht. Christkönig kann starten“, sagte Alexandra Reiter, Elternbeiratsvorsitzende in der „Arche Noah“. Sie hoffe aber auch, dass die Arche Noah bald eine neue Bleibe findet.

Die Stadtratsfraktionen sind offenbar mittlerweile darüber einig, dass die Penzberger Pfarrei Christkönig in nächster Zeit mit ihren Planungen für eine Tagesstätte mit zwei Kindergarten- und zwei Krippengruppen beginnen kann. Bürgermeister Hans Mummert erklärte bei der Unterschriftenübergabe, es werde in der Stadtratssitzung am kommenden Dienstag „richtungsweisende Beschlüsse“ geben. Näher ging er nicht darauf ein. Zugleich sagte er, dass er die Probleme der Arche Noah nachvollziehen könne. „Uns ist wichtig, dass der Kindergarten eine neue Bleibe bekommt“, so der Bürgermeister. Allerdings gab er zu bedenken, dass die Stadt bereits bei einer Christkönig-Tagesstätte finanziell in der Pflicht wäre, obwohl sich Regierung und Diözese beteiligen würden (mehr in der Mittwochsausgabe).

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

73-Jährige von Lastwagen überfahren
73-Jährige von Lastwagen überfahren
Wielenbach lehnt Ausbau der B 2 ab
Wielenbach lehnt Ausbau der B 2 ab
Gemeinde Bernried will Kloster kaufen
Gemeinde Bernried will Kloster kaufen
Kleine Änderungen nach Anwohner-Protest
Kleine Änderungen nach Anwohner-Protest

Kommentare