+
Gewählte ESV-Funktionäre: (v.l.) Günter Bienek, Paula Bienek, Markus Mursch, Michael Scharbert, Michael Altenberger, Jens Hoffmann, Michael Ziesmann und Ronny Kloseck. Nicht im Bild sind Michael Fritsch und Werner Jungwirth.

ESV Penzberg

Zum 60-Jährigen wird groß gefeiert

Der ESV Penzberg feiert heuer sein 60-jähriges Bestehen. Der runde Geburtstag war ein Thema der Hauptversammlung. Außerdem wurde gewählt.

Penzberg„Der Abstieg der ersten Mannschaft von der Kreisklasse in die A-Klasse hat uns schwer getroffen“: So resümierte Josef Kriegbaum, Vorsitzender des ESV Penzberg, bei der Hauptversammlung. „Unser Saisonziel muss der Aufstieg sein.“ Sportlich habe es nach dem Abstieg leider viele Turbulenzen gegeben, bedauerte Fußball-Chef Michael Scharbert. Mit dem neuen Trainerteam Tom Simmeth und Stefan Korpan sei er aber zuversichtlich für die Rückrunde. „Wir sind nicht aus dem Rennen.“

Für den Jugendbereich zog Jens Hoffmann Bilanz: Insgesamt 13 Jugendmannschaften, inklusive dreier Mädchenteams, zum Teil in Spielgemeinschaften mit der DJK Penzberg und der SpVgg Maxkron, werden von 17 Jugendtrainern betreut. Immer wieder käme es aber zu Platzproblemen – trotz des Kunstrasenplatzes, den der ESV benutzen kann.

Zum Jahresende zählte der ESV 581 Mitglieder. Der Zuwachs sei vor allem auf die Mädchenteams zurückzuführen, so Vorsitzender Kriegbaum. Zufrieden ist er mit der Entscheidung des Vereins, das Stüberl in Eigenregie zu betreiben. Voll des Lobes war er über ESV-Platzwart Werner Jungwirth: „Eine unersetzliche, stabile Größe im Verein.“ Dank ihm sei der Rasen super in Schuss. Benötigt würden jedoch dringend weitere Umkleideräume. Angedacht waren Container, aber hier sei der Markt hoffnungslos leer geräumt, so der Vorsitzende. Geplant ist die Teilüberdachung der Terrasse, damit die Zuschauer bei Regen die Spiele trocken verfolgen können. Kriegbaum hofft, dass die Überdachung zur 60-Jahr-Feier am letzten Juli- und ersten August-Wochenende fertig ist. Auf den Festabend folgen Freundschafts- und Hobbyturniere, Tanz- und Partyabende.

Bei den Neuwahlen stand einzig Oliver Finder stand nicht mehr als Jugendleiter zur Verfügung. Michael Scharbert und Michael Altenberger sind weiterhin Fußballspartenleiter. Michael Ziesmann bleibt Chef der Alten Herren, Jens Hoffmann und Ronny Kloseck kümmern sich um die Jugend. Paula Bienek leitet die Aerobic-Gruppe. Günter Bienek und Markus Mursch prüfen die Kasse. Michael Fritsch fungiert als Beisitzer, Werner Jungwirth ist weiterhin für den Platz zuständig.

Anneliese Steibli

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kommt ein Bürgerentscheid für die Hallenbad-Neubaupläne?
Soll die Bevölkerung in Penzberg über die Neubaupläne für ein Hallenbad mit Rutsche und Sauna abstimmen. Diesen Antrag stellt die „Freie Fraktion“ - als Reaktion auf das …
Kommt ein Bürgerentscheid für die Hallenbad-Neubaupläne?
Unfall in Huglfing: Mehrere Leichtverletzte
Nach einer Kollision mit mehreren Fahrzeugen war die B 472 in Huglfing längere Zeit gesperrt. 
Unfall in Huglfing: Mehrere Leichtverletzte
Premiere: Penzberger Energiepreis geht an Rainer Kappelar
Die Stadt Penzberg hat den Bürgerenergiepreis verliehen - eine Premiere. Er ging an Rainer Kappelar, der aus der Branche ist.
Premiere: Penzberger Energiepreis geht an Rainer Kappelar
„Zarges“ wird amerikanisch
Bislang ist es nur eine schriftliche Vereinbarung, denn es fehlt noch die Zustimmung der Kartellbehörden. Doch es gilt als sicher, dass die Weilheimer Traditionsfirma an …
„Zarges“ wird amerikanisch

Kommentare