+
Faschingsprinzessin Sandra I. mit ihren Hofmarschällen Alexander Kossek und Johann Müller.

Ein neues Prinzenpaar für Penzberg

Penzberg - Das Geheimnis um das neue Faschingsprinzenpaar in Penzberg ist gelüftet - auch wenn sich nur die Prinzessin bei der Party vorstellte.

Proklamationsparty wurde am Samstagabend in Penzberg gefeiert. Und das OK Penzberger Fasching lüftete dort das Geheimnis, wer das neue Faschingsprinzenpaar ist: Sandra und Florian Schmid heißt es. Ihre offiziellen Titel: Prinzessin Sandra I. vom Fels in der Brandung und Prinz Florian III. von den Gallowsbirds. Am Samstagabend musste Ihre Lieblichkeit in Penzberg allerdings allein vor das närrische Volk treten, da ihr Gemahl mit seiner Band auf einer Hochzeit spielen musste. 

Das Kinderfaschingsprinzenpaar sind Sabrina II. vom Seepferdchenpalast, die mit bürgerlichem Namen Sabrina Neumayr heißt, und Prinz Georgios I. vom Pizzapalast. „Ich wollte schon immer mal Prinz sein, das war einer meiner Träume“, erzählte der elfjährige Georgios Choutos.

(mehr zur Proklamationsparty in der Montagsausgabe von Penzberger Merkur und Weilheimer Tagblatt)

fn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker zur Bundestagswahl: AfD in vielen Gemeinden auf Platz zwei
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse im Landkreis Weilheim-Schongau und seinen Gemeinden? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle …
Live-Ticker zur Bundestagswahl: AfD in vielen Gemeinden auf Platz zwei
Schlaflied aus der Zahnpastatube
Die „Alpin Drums“ traten in Oberhausen auf. Und die Musiker ließen es im „Stroblwirt“ richtig krachen.
Schlaflied aus der Zahnpastatube
Neubaugebiet an der Eichtweide?
Über Neubauten am äußersten Weilheimer Stadtrand diskutierte der Bauausschuss. Es ging um zwei Grundstücke an der Eichtweide im Nordwesten.
Neubaugebiet an der Eichtweide?
Trauer um Schwester Wendelgard
Mit ihrem Tod endet auch ein Stück Weilheimer Stadtgeschichte: Am 17. September starb im Augsburger Mutterhaus Schwester Wendelgard Wenninger mit 89 Jahren. Sie die …
Trauer um Schwester Wendelgard

Kommentare