+
Krönungsparty in Penzberg: das Faschingsprinzenpaar und die Garde.

Party in Penzberg

Krönung im Disco-Stadl

Penzberg - Der Fasching in Penzberg ist in die heiße Phase gestartet: mit einer Krönungsparty, bei der Gut Hub zum Disco-Stadl wurde.

Den Stall von Gut Hub hatten die Verantwortlichen des Organisationskomitees Penzberger Fasching (OK) für die Amtseinführung des närrischen Paares „Prinzessin Linda I. von der Pharmahochburg“ und „Prinz Michael III. von der DJ-Kanzel“ in eine Disco der 1970er Jahre verwandelt: Neonfarbene Bänder zierten die Säulen, an den Wänden prangten illuminierte Scherenschnitte von Discotänzern und über der Tanzfläche sorgte eine Lampe mit psychedelischen Lichteffekten für eine mystische Stimmung, während eine Live-Band Lieder aus den 1970er und 1980er Jahren schmetterte.

Die Krönungsparty in Penzberg in Bildern

Dicht gedrängt um die Tanzfläche versammelte sich das närrische Volk, als es für Bürgermeisterin Elke Zehetner galt, den großen symbolischen silbernen Schlüssel des Rathauses an die närrischen Regenten auszuhändigen. Das oberste Gebot des Prinzenpaars für die kommenden vier Wochen dieser heuer recht kurzen Faschingszeit: „Lachen, Tanz und viel Vergnügen."

Franziska Seliger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt
Bei Sindelsdorf wurde ein Radfahrer von einem Auto erfasst. Der Mann kam schwer verletzt ins Penzberger Krankenhaus.
Radfahrer bei Unfall schwer verletzt
Anradeln fürs „Stadtradeln“ 
Auf die Räder, so heißt es ab dem 24. Juni wieder 21 Tage lang beim „Weilheimer Stadtradeln“
Anradeln fürs „Stadtradeln“ 
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Jedes Jahr wechseln in Deutschland zehn Millionen Pkw den Besitzer. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, sich von seinem Wagen zu trennen?
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Stadt schafft Platz für Doppelbetten
Weil in den Schlafzimmern kein Platz für Doppelbetten ist, beantragten Käufer von Penthaus-Wohnungen in Weilheim eine Änderung: Die Dachterrasse soll kleiner werden, …
Stadt schafft Platz für Doppelbetten

Kommentare