+
Schunkeln: Die Penzberger Faschingsfreunde bejubeln den Faschingsstart.

Faschingsstart: Lasst's net aus 

Penzberg - Lasst's net aus: Der Faschingsruf schallte am Freitag um 11.11 Uhr durch Penzberg. Die fünfte Jahreszeit hat begonnen.

Es ist schon Tradition: Am 11.11. um 11.11 Uhr treffen sich in Penzberg die Faschingsfreunde beim Café am Rathausplatz, um die Faschingszeit einzuläuten. Am Freitag stimmten sie wieder den Penzberger Ruf "Lasst's net aus" an.

Bereits am Samstag, 12. November, wird vom OK Penzberger Fasching das große Geheimnis gelüftet: Wer wird das künftige Faschingsprinzenpaar? Die Proklamationsparty findet heuer im Ballhaus/Tanzschule Stripinas (Friedrich-Ebert-Straße/Bahnhofstraße) statt. Beginn ist um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr). Der Eintritt ist frei. Bei der Party werden auch Elferrat und Garde, Teenie- und Kindergarde sowie das Kinderprinzenpaar vorgestellt.

Zum Vormerken: Der Kartenvorverkauf für den Krönungsball (14. Januar in der Wellenbadturnhalle) beginnt am 18. November (Café Freudenberg, Trachtenstube Inge, Buchhandlung Rolles).

wos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verkehrstraining ist auch für Ältere wichtig
„Mobilität ist ein hohes Gut für alle, besonders für Senioren“, sagte  Hubert Schwaiger, Leiter der Verkehrspolizei-Inspektion Weilheim, zu den  24 Senioren, die in die …
Verkehrstraining ist auch für Ältere wichtig
Es ging nicht nur um „Rach 3“
Jürgen Geiger erntet in der vollbesetzten Stadthalle  Jubel für sein beeindruckendes,  aber etwas isoliertes Spiel. Es ging nicht nur um Rachmaninov.
Es ging nicht nur um „Rach 3“
Mehr als 6000 Ozonsonden stiegen in den Himmel
Für Professor Stefan Emeis ist der Erfolg bei der Sicherung der Ozonschicht „der Beweis, dass es geht, wenn man will“. Dies  erklärte der Weilheimer Klimaforscher zum …
Mehr als 6000 Ozonsonden stiegen in den Himmel
„Liebesfest“ war sehr beliebt
Einen Parkplatz am Sommerkeller in Bernried zu finden, war am Samstag vom frühen Nachmittag bis weit in die Nacht ein schwieriges Unterfangen. Sehr groß war die Resonanz …
„Liebesfest“ war sehr beliebt

Kommentare