+
So sieht das Schild aus, dass sich Penzberger Feuerwehrleute künftig auf das Dach ihres Autos setzen können.

Feuerwehr: Schneller zum Einsatz

Penzberg - Die Feuerwehr Penzberg geht neue Wege, um ihre Aktiven bei einem Alarm besser durch den Straßenverkehr zum Feuerwehrhaus zu lotsen.

Für die Privatautos hat die Penzberger Feuerwehr sogenannte Dachaufsetzer angeschafft. „Feuerwehr im Einsatz“ prangt auf den leuchtend-orangefarbenen Magnetschildern. Sie werden ab sofort im Notfall einfach aufs Autodach gesetzt. Insgesamt 23 Stück wurden angeschafft, von den Aktiven übrigens aus eigener Tasche. Denn die Feuerwehr hat festgestellt, dass die Kameraden im Alarmfall auf der schnellen Fahrt zum Feuerwehrhaus, von wo sie zu den Einsätzen ausrücken, oftmals im Penzberger Verkehr Probleme haben. Weil andere Autofahrer ja nicht wissen, dass es sich um einen Helfer handelt, der schnell vorbei muss. Laut Vorgaben muss die Wehr ab dem Zeitpunkt der Alarmierung innerhalb von zwölf Minuten am Einsatzort sein.

(mehr in der Montagsausgabe von Penzberger Merkur und Weilheimer Tagblatt)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Soft-Opening“ für TSV-Geschäftsstelle in Peißenberg
Viele Jahre lang war die Geschäftsstelle des TSV Peißenberg in der Werdenfelser Straße beheimatet – bis Ende 2019 der Umzug in das neue Domizil im „Max-Biller-Haus“ …
„Soft-Opening“ für TSV-Geschäftsstelle in Peißenberg
Musiker sind sauer auf Oberländer Trachtler: „Die meinen, sie sind die Götter der Nation“
Harsche Kritik an den Trachtlern, vier neue Ehrenmitglieder, ein neuer Sponsor, die Vergabe des Bezirksmusikfests 2023 und immer noch kein Geschäftsführer. Bei der 68. …
Musiker sind sauer auf Oberländer Trachtler: „Die meinen, sie sind die Götter der Nation“
Faschingsendspurt in Penzberg
Zum Ende dieser Woche geht der Fasching in Penzberg in seine heiße Phase. Dann finden mit dem Weiberball, dem Spiel „Gaudi ohne Grenzen“ und dem Gaudiwurm die Höhepunkte …
Faschingsendspurt in Penzberg
„Türkische Tage“ an Pfingsten
Musik, Volkstanz, Workshops, landestypische Speisen und vieles mehr: An Pfingsten gibt es erstmals „Türkische Tage“ auf dem Weilheimer Marienplatz. Der „Türkische …
„Türkische Tage“ an Pfingsten

Kommentare