Feuerwehreinsatz

Kindergarten: Alarm wegen Gasgeruchs

  • schließen

Penzberg - Im evangelischen Kindergarten in Penzberg gab es am Donnerstag einen Schreckmoment: Die Leiterin alarmierte am Morgen die Feuerwehr wegen Gasgeruchs.

Laut Polizei nahm die Leiterin des evangelischen Kindergartens am Donnerstag gegen 7.30 Uhr einen Gasgeruch wahr, worauf sie die Feuerwehr alarmierte. Es sei ein kompletter Zug der Feuerwehr ausgerückt, sagte der stellvertretende Dienststellenleiter Michael Bayerlein, und zusätzlich Polizei und Rettungsdienst.

Vor Ort stellte sich heraus: Ein alter Kühlschrank, der noch mit Ammoniak gekühlt wurde, hatte geleckt. Dabei trat Ammoniak aus, das einen sehr "penetranten" Geruch verbreitete.

Als der Geruch austrat, seien noch keine Kinder in der Einrichtung gewesen, sagte Bayerlein. Sie blieb ihm zufolge am Donnerstag geschlossen. Die Feuerwehr habe den Kühlschrank ausgebaut und den Raum mit Ventilatoren gelüftet. Der Einsatz habe laut Bayerlein etwa eine Stunde gedauert.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schrebergärten: Stadt beharrt auf Kündigungfristen
Die Stadt Penzberg sieht keinen Grund, die Kündigungsfristen für die Schrebergartenparzellen im Breitfilz und an der Wankstraße zu ändern.
Schrebergärten: Stadt beharrt auf Kündigungfristen
Auch der Kaminkehrer stellte seine Arbeit vor
Kaum ein Durchkommen mehr gab es am Donnerstagabend in der Turnhalle der Wilhelm-Conrad-Röntgen-Mittelschule in Weilheim. Dort fand ein Unterricht der etwas anderen Art …
Auch der Kaminkehrer stellte seine Arbeit vor
Als der Stadtrat Eheprobleme behandelte
Liest man im „Weilheimer Tagblatt“ die Berichte über die heutigen Stadtratssitzungen, dann ist das, was dort behandelt wird, doch relativ harmlos. Anders sah es anno …
Als der Stadtrat Eheprobleme behandelte
Glück-auf-Chor hört auf ihr Kommando
Glück-auf-Chor hört auf ihr Kommando

Kommentare