Im Thal

Verrauchte Tiefgarage: Feuerwehr rückt aus

  • schließen

Penzberg - Weil es in einer Tiefgarage "Im Thal" in Penzberg stark rauchte, kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz.

Die Penzberger Feuerwehr wurde am Dienstag gegen 15.12 Uhr über die Integrierte Leitstelle Oberland in Weilheim informiert, dass es in einer Tiefgarage "Im Thal" zu einer starken Rauchentwicklung gekommen war. 16 Einsatzkräfte und vier Fahrzeuge waren angerückt, sagte Georg Wagner, Einsatzleiter der Penzberger Feuerwehr. Außerdem waren der BRK sowie die Polizei vor Ort.

Ursache für die Rauchentwicklung, sagte Wagner, sei ein Fahrzeug gewesen, das bereits länger in der Tiefgarage gestanden hatte. Beim Anlassen rauchte der Wagen so stark, dass ein Passant besorgt die Feuerwehr rief. "So etwas haben wir schon lange nicht mehr gehabt", berichtet Wagner. 

Die Tiefgarage wurde laut dem Einsatzleiter mit einem Hochdrucklüfter belüftet. Ein Personenschaden entstand nicht. 

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern</center>

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern
<center>Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher
<center>Bayerisch Kochen für Freunde</center>

Bayerisch Kochen für Freunde

Bayerisch Kochen für Freunde
<center>Hirschkuss Kernlos</center>

Hirschkuss Kernlos

Hirschkuss Kernlos

Meistgelesene Artikel

Als Wanderreiter zwei Monate in Irland 
Dr. Susanne Aloé und Jürgen Schäffer aus Peißenberg-Oberbuchau gehörten zu einem Team, das zwei Monate lang durch Irland ritt.
Als Wanderreiter zwei Monate in Irland 
Herrschingerin rast mit Auto und Familie in Ammersee
Ein unglaublicher Unfall hat sich am frühen Samstagmorgen in Aidenried ereignet: Eine Herrschingerin ist wohl am Steuer eingeschlafen und zehn Meter in den Ammersee …
Herrschingerin rast mit Auto und Familie in Ammersee
Peißenberger Schüler treten 13-Jährigen bewusstlos
Auf dem Schulgelände haben ein Peißenberger (14) und sein Freund einen 13-Jährigen attackiert bis dieser das Bewusstsein verlor. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher …
Peißenberger Schüler treten 13-Jährigen bewusstlos
„Geisterradler“ in Penzberg unterwegs: Zwei Verletzte
In Penzberg war ein Sindelsdorfer (27) auf der falschen Seite des Radweges unterwegs und ist prompt mit einem anderen Radler zusammengefahren. Beide wurden verletzt. 
„Geisterradler“ in Penzberg unterwegs: Zwei Verletzte

Kommentare