Im Thal

Verrauchte Tiefgarage: Feuerwehr rückt aus

  • schließen

Penzberg - Weil es in einer Tiefgarage "Im Thal" in Penzberg stark rauchte, kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz.

Die Penzberger Feuerwehr wurde am Dienstag gegen 15.12 Uhr über die Integrierte Leitstelle Oberland in Weilheim informiert, dass es in einer Tiefgarage "Im Thal" zu einer starken Rauchentwicklung gekommen war. 16 Einsatzkräfte und vier Fahrzeuge waren angerückt, sagte Georg Wagner, Einsatzleiter der Penzberger Feuerwehr. Außerdem waren der BRK sowie die Polizei vor Ort.

Ursache für die Rauchentwicklung, sagte Wagner, sei ein Fahrzeug gewesen, das bereits länger in der Tiefgarage gestanden hatte. Beim Anlassen rauchte der Wagen so stark, dass ein Passant besorgt die Feuerwehr rief. "So etwas haben wir schon lange nicht mehr gehabt", berichtet Wagner. 

Die Tiefgarage wurde laut dem Einsatzleiter mit einem Hochdrucklüfter belüftet. Ein Personenschaden entstand nicht. 

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bund Naturschutz fordert politisches Zeichen: Penzberg ohne Glyphosat
Der Bund Naturschutz fordert die Stadt Penzberg auf, sich zur „glyphosatfreien Kommune“ zu erklären. Womit man dort offene Türen einrennt.
Bund Naturschutz fordert politisches Zeichen: Penzberg ohne Glyphosat
Verschlungene und witzige „Bier-Rebellion“
Die  „Iberl-Bühne“ begeisterte beim „Stroblwirt“ mit der „Bier-Rebellion“. Die Schauspieler begaben sich auf die Suche nach der Wahrheit eines Brauereiunglücks.
Verschlungene und witzige „Bier-Rebellion“
Appelle an die große Politik und viel Lokales
Beim Neujahrsempfang der CSU Weilheim  ging es um lokale Themen wie die Geburtshilfe. Aber auch Themen wie die GroKo wurden angesprochen. 
Appelle an die große Politik und viel Lokales
Schleichweg ärgert die Anwohner
Viele Autofahrer nutzen die Wilhelm-Röntgen- und Bert-Schratzlseer-Straße als Abkürzung, was bei den Anliegern für Unmut sorgt. Maßnahmen dagegen wurden im Bauausschuss …
Schleichweg ärgert die Anwohner

Kommentare