+
Gelbes Band um den Stamm - dieser Baum soll gefällt werden

Friedhofsallee: Elf Bäume sollen gefällt werden

  • schließen

Gelbe Bänder hängen um einige Bäume im städtischen Friedhof in Penzberg - die Bäume sollen gefällt werden.

Penzberg - 46 Bäume umfasst die Allee auf dem Hauptweg durch den Penzberger Friedhof. Elf der Bäume sollen in Kürze gefällt werden – darauf weisen die gelben Bänder um die jeweiligen Stämme hin. Gefällt werden sollen die elf Trauereschen bis spätestens Ende Februar.

Davon berichtete die städtische Baumkontrolleurin Anita Suttner. Die betroffenen Bäume sind ihr zufolge so geschädigt, dass sie aus Sicherheitsgründen herausgenommen werden müssen. Von anderen Bäumen wird aktuell bereits Totholz entfernt. Am Dienstagabend wird Baum-Expertin Suttner, die zum Bauhof gehört, die Maßnahme in der öffentlichen Stadtratssitzung erläutern. Wenn das Okay des Stadtrats kommt, können die Fällungen beginnen, heißt es.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mopedfahrer (17) in Weilheim angefahren
In Weilheim wurde ein 17-jähriger Mopedfahrer von einem Auto gerammt und verletzt. Die Fahrerin hatte Alkohol getrunken.
Mopedfahrer (17) in Weilheim angefahren
Multitalente mit Spitzennoten
Egal ob Mathematik, Musik oder Religion: Für Charlotte Drosten und Benita Sahyoun (beide 17) vom Weilheimer Gymnasium war keines der Fächer im Abitur ein Problem. Beide …
Multitalente mit Spitzennoten
Holsteiner Kühe für Habeck in Huglfing
Einen grundlegenden Systemwandel in der Agrarpolitik forderte gestern Dr. Robert Habeck beim Milchbauerntag des Bundesverbands Deutscher Milchviehalter (BDM) in …
Holsteiner Kühe für Habeck in Huglfing
Segen für „Juwel“ in der Ortsmitte
Nun ist das neugestaltete Rigi-Center auch offiziell eingeweiht: Nachdem am Donnerstag im Westflügel der „Feneberg“-Supermarkt seine Tore geöffnet hatte, erhielt das …
Segen für „Juwel“ in der Ortsmitte

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.