+
Wieder freie Fahrt gilt seit Donnerstagnachmittag auf der Karlstraße.

Sanierung 

Früher als geplant: Karlstraße wieder frei

  • schließen

Penzberg – Bereits einen Tag früher als geplant, am Donnerstag, konnte die Karlstraße gestern wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Bauamts-Mitarbeiter Johann Eßel sowie Mitarbeiter des Bauhofs bauten gestern um 15 Uhr die Straßensperren ab und gaben die Straße für den Verkehr frei. Ein guter Bauablauf, sagte Eßel, sowie das günstige Wetter und keine bösen Überraschungen hatten dafür gesorgt, dass die Straße früher geöffnet wurde. Geplant war die Fertigstellung zunächst für Freitagabend. 

Seit Dienstag war der Straßenabschnitt an der Karlstraße zwischen den Einmündungsbereichen Christianstraße und Gartenstraße saniert worden. Der Asphalt musste dort erneuert worden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach der Maibaum-Rückkehr: Penzberg feiert am 1. Mai
Jetzt liegt der Penzberger Maibaum wieder in der Layritzhalle. Am 1. Mai wird groß gefeiert - beim Maibaum-Aufstellen vor der Stadthalle.
Nach der Maibaum-Rückkehr: Penzberg feiert am 1. Mai
Sparkasse bald runderneuert
Die „Sparkasse Oberland“ unterzieht ihre Hauptstelle  in Weilheim einem „Facelifting“: Die Fassaden werden saniert und aufgefrischt.
Sparkasse bald runderneuert
E.ON-Tochter betreibt weiter die Stromnetze im Ort
Wenn Gemeinden Verträge mit Netzbetreibern abschließen, ist das meist eine langfristige Sache. Wessobrunn hat sich deshalb ein Sonderkündigungsrecht erbeten - und …
E.ON-Tochter betreibt weiter die Stromnetze im Ort
Im „Feyerabendhaus“ dahoam
Vom Theaterstück bis zu den Goaßlschnalzern: Heimat- und Trachtenverein stellte sich  mit großem Programm vor
Im „Feyerabendhaus“ dahoam

Kommentare