+
Wieder freie Fahrt gilt seit Donnerstagnachmittag auf der Karlstraße.

Sanierung 

Früher als geplant: Karlstraße wieder frei

  • schließen

Penzberg – Bereits einen Tag früher als geplant, am Donnerstag, konnte die Karlstraße gestern wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Bauamts-Mitarbeiter Johann Eßel sowie Mitarbeiter des Bauhofs bauten gestern um 15 Uhr die Straßensperren ab und gaben die Straße für den Verkehr frei. Ein guter Bauablauf, sagte Eßel, sowie das günstige Wetter und keine bösen Überraschungen hatten dafür gesorgt, dass die Straße früher geöffnet wurde. Geplant war die Fertigstellung zunächst für Freitagabend. 

Seit Dienstag war der Straßenabschnitt an der Karlstraße zwischen den Einmündungsbereichen Christianstraße und Gartenstraße saniert worden. Der Asphalt musste dort erneuert worden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Scheibe eingeschlagen und Polizisten beleidigt
Ein Bad Kohlgruber  wurde von einem Zeugen  beobachtet, wie er eine Scheibe einschlug. Als die Polizei den 21-Jährigen mitnehmen wollten, wurden sie übelst von ihm …
Scheibe eingeschlagen und Polizisten beleidigt
Auto ragt in Radweg: Radler sieht Rot
Ein Auto ragte zwischen Penzberg und Iffeldorf in den Radweg - was einen Radler erzürnte. Er schlug zu.
Auto ragt in Radweg: Radler sieht Rot
Premiere fürs „Bernrieder Musikfestival“
Bernried bekommt ein Musikfestival: Der im Ort aufgewachsene Jazzgeiger Max Grosch hat es initiiert und wird es am 30. Juli selbst mit einem Open-Air beim …
Premiere fürs „Bernrieder Musikfestival“
„Viele fühlen sich  zu jung für den Seniorenkreis“
Der Seniorenkreis  der evangelischen  Gemeinde  Peißenberg feiert seine 50-jähriges Bestehen.  Er trifft sich zweimal im Monat.
„Viele fühlen sich  zu jung für den Seniorenkreis“

Kommentare