In Penzberg

Gegen Kopf getreten: Polizei sucht  Schläger

Die Polizei Penzberg sucht nach einem Unbekannten, der einem 32-Jährigen einen Fausthieb verpasst und auch noch gegen den Kopf getreten hat.

Penzberg – Ein Unbekannter hat am frühen Samstagmorgen in Penzberg einem 32-Jährigen einen Fausthieb verpasst und auch noch gegen den Kopf getreten hat. Zu dem Vorfall war es gegen 4 Uhr auf dem Gehweg an der Karlstraße gekommen. Laut Polizeibericht schlug der Täter nach einem Gespräch dem 32-Jährigen aus Erlangen unvermittelt ins Gesicht. Als dieser dann auf dem Boden lag, trat er ihm gegen den Kopf. Der 32-Jährige kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Bei dem Täter handelt es sich laut Polizeiangaben um einen etwa 1,65 bis 1,70 Meter großen Mann südländischen Typs. Hinweise nimmt die Polizei Penzberg unter Telefon 08856/92570 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa / Karl-Josef Hildenbrand

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gleich drei Zugpferde aus dem Stimmkreis
Zu den Ergebnissen der Landtagswahl im Stimmkreis Weilheim-Schongau schreibt Boris Forstner, Redaktionsleiter von „Weilheimer Tagblatt“, „Penzberger Merkur“ …
Gleich drei Zugpferde aus dem Stimmkreis
Reh ausgewichen:16 000 Euro Schaden
Das hätte schlimmer kommen können: Weil eine Peißenbergerin einem Reh ausgewichen ist, geriet ihr Auto ins Schleudern und prallte mit dem Fahrzeug eines Peißenbergers …
Reh ausgewichen:16 000 Euro Schaden
Beim Urthaler Hof: Autos kollidieren, zwei Menschen schwer verletzt
Schwerer Unfall am Freitagnachmittag auf der B 472 Höhe Urthaler Hof: Zwei Autos sind kollidiert, zwei Personen wurden schwer verletzt. 
Beim Urthaler Hof: Autos kollidieren, zwei Menschen schwer verletzt
Lichtkunst-Festival in Weilheim: Orte, Künstler, Infos - unsere große Übersicht zum Event des Jahres
Viele tausend Besucher werden diesen Freitag- und Samstagabend in der Weilheimer Altstadt erwartet – beim 2. Lichtkunst-Festival. Wir haben alle Infos dazu und stellen …
Lichtkunst-Festival in Weilheim: Orte, Künstler, Infos - unsere große Übersicht zum Event des Jahres

Kommentare