Großangelegte Polizeikontrolle in Penzberg

Asylbewerber in Unterkunft festgenommen

  • schließen

Bayerns Innenminister Joachim Hermann kündigte vor kurzem regelmäßige Kontrollen von Asylbewerberunterkünften an. Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd überprüfte am Mittwochabend eine Gemeinschaftsunterkunft in Penzberg. Am  Donnerstag nahm sie dort einen Mann fest, dem mehrere Delikte zur Last gelegt werden.

Penzberg - Eine knappe Stunde dauerte die Durchsuchung in Penzberg, bei der rund 30 Polizisten im Einsatz waren. Alle anwesenden 34 Bewohner sowie deren Zimmer wurden überprüft. Zunächst gab es nichts zu beanstanden, heißt es in einer Mitteilung des Polizeipräsidiums. Am Donnerstagmorgen aber teilte die Leitung der Gemeinschaftsunterkunft mit, dass sich dort ein Mann ohne Befugnis aufhalte, der wohl im Laufe der Nacht und nach Beendigung der Kontrolle in die Unterkunft gelangt war. Der Unbekannte wurde festgenommen, weil er sich mit gefälschten zypriotischen Dokumenten auswies, bei ihm Verpackungsmittel mit Anhaftungen von Haschisch gefunden wurden und er außerdem über zwei Schlüssel zur Unterkunft verfügte, obwohl der Mann dort nicht wohnt.

 Die ersten Ermittlungen der Polizeiinspektion Penzberg ergaben, dass es sich bei dem Festgenommenen wohl um einen iranischen Staatsangehörigen handelt. Sein tatsächliches Alter ist unklar, denn der Mann lebte unter fünf verschiedenen Identitäten in Deutschland. Wegen Urkundenfälschung, Hausfriedensbruch, einem Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz und möglicherweise auch dem unberechtigten Bezug von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz wird sich der Iraner verantworten müssen.

Rubriklistenbild: © DPA

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Noch keine Spur vom Reifenstecher
Die Zahl derjenigen, deren Auto in der Nacht auf Sonntag von einem Unbekannten beschädigt wurde, ist auf 22 gestiegen. Von dem Täter gibt es bisher aber keine Spur
Noch keine Spur vom Reifenstecher
„Ozapft is“: Das ist los beim Volksfest in Penzberg
Am Freitag startet in Penzberg das Volksfest. Heuer gibt es sogar eine Verlängerung: das Berghalden-Sommerfestival.
„Ozapft is“: Das ist los beim Volksfest in Penzberg
Nach Unwetter: Hang an der Ammer rutscht weiter ab
An der Ammer in Hohenpeißenberg hat sich der Hang in Bewegung gesetzt. Der viel genutzte Forstweg ist deshalb in Gefahr.
Nach Unwetter: Hang an der Ammer rutscht weiter ab
In Österreich einer der Jüngsten
Drei Jahre lang war Fikret Fazlic stellvertretender Imam in Penzberg. Nun lebt er in Graz - und ist dort Hauptimam, einer der jüngsten Imame in Österreich. Wir sprachen …
In Österreich einer der Jüngsten

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion