+
Den neuen Sprecherrat der Penzberger Grünen bilden (v.l.) Alfred Sommer, Alice Grubert, Katharina von Platen und Wolfgang Schweiger.

Grüne kritisieren Zehetners Führungsstil

Penzberg - Die Grünen in Penzberg üben Kritik am Führungsstil der Bürgermeisterin. Sie gehen auf Distanz.

Bei der Bürgermeisterwahl 2014 hatten die Penzberger Grünen Elke Zehetner, die auf der SPD-Liste antrat, noch unterstützt, indem sie auf eine Bürgermeister-Kandidatur verzichteten. Nun geht der Ortsverband auf Distanz, wie sich in der Hauptversammlung am Mittwochabend zeigte.

Hintergrund ist die Auflösung des Kulturamts im Rathaus. Kritisiert wird der Führungsstil. Alice Grubert, die am Mittwoch in den Sprecherrat gewählt wurde, kritisierte die Bürgermeisterin für deren Satz „Das geht die Bürger eigentlich nichts an“, den Zehetner in der Februar-Sitzung des Stadtrats gesagt hatte. „Ist so ein Ton schon Usus, ich hätte Empörung im Stadtrat erwartet“, sagte Grubert. Dem schloss sich Bärbel Scholz an: „Es geht um den Umgang.“ Grünen-Stadträtin Kerstin Engel gab ihnen Recht: „Solche Sätze fallen uns auch negativ auf.“ Ihren Worten war dies nicht zum ersten Mal. Damit, sagte Engel, „macht sie keine Pluspunkte, weder bei den Bürgern noch im Stadtrat“. Als "manchmal grenzwertig" bezeichnete Engel zudem Zehetners Umgang mit Rathaus-Mitarbeitern.

Neu gewählt wurde am Mittwoch der Sprecherrat des Ortsverbands: Alfred Sommer, Katharina von Platen, Alice Grubert und Wolfgang Schweiger.

(mehr zur Diskussion bei den Grünen in der Freitagsausgabe von Penzberger Merkur und Weilheimer Tagblatt)

wos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SC Forst: Klassenerhalt rückt näher
Nach dem souveränen 9:3-Sieg gegen den ESC Kempten rückt der Klassenerhalt für den SC Forst näher,
SC Forst: Klassenerhalt rückt näher
Im Fasching „anbieten, was gewünscht wird“
Was steht noch an bei der „Narrhalla Weilheim“ in diesem Fasching? Vorsitzender Sepp Wiedemann gab dazu im Interview Auskunft.
Im Fasching „anbieten, was gewünscht wird“
So wird das Auto fit für den Frühling
Schnee und Schneematsch, Schmutz und Kälte - der Winter sorgt in vielerlei Hinsicht dafür, dass sich so einiges im Auto ansammelt und diverse Arbeiten vernachlässigt …
So wird das Auto fit für den Frühling
Stefan Gehm ist neuer Schützenmeister
Bei den Neuwahlen der Schützengesellschaft „Alt-Bernried“ ist eine Ära zu Ende gegangen: Nach 27 Jahren als Schützenmeisterin legte Dr. Gabriele Mosler ihr Amt nieder.
Stefan Gehm ist neuer Schützenmeister

Kommentare