Gymnasium: Elternprotest per Online-Petition

Penzberg - Eltern am Gymnasium Penzberg haben eine Online-Petition gestartet - aus Protest gegen den Landkreis.

Die Eltern protestieren dagegen, dass das Penzberger Gymnasium beim 100 Millionen Euro umfassenden Investitionspaket des Landkreises Weilheim-Schongau leer ausgeht. Der Elternbeirat der Schule hat deshalb eine Online-Petition gestartet. Darin wird Landrätin Andrea Jochner-Weiß aufgefordert: „Stellen Sie die notwendigen Renovierungsmaßnahmen am Gymnasium Penzberg sicher!“ Dass das Penzberger Gymnasium leer ausgeht, bezeichnen die Unterzeichner als „ungerecht, kurzsichtig und unfair“.

Zu finden ist die Online-Petition im Internet auf openpetition.de

Rubriklistenbild: © Penzberger Merkur/wos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kita St. Hedwig: Ausbau im Herbst fertig
Im April 2018 hatte die Gemeinde Böbing dem Orden der Hedwig-Schwestern den Kindergarten abgekauft. Kostenpunkt: 600 000 Euro. Jetzt wird für weitere 350 000 bis 400 000 …
Kita St. Hedwig: Ausbau im Herbst fertig
Langes Warten am Bahnübergang
Geduld mitbringen müssen Autofahrer derzeit an zwei Bahnübergängen zwischen Penzberg und Seeshaupt. Hier werden die Schranken derzeit per Hand geöffnet und geschlossen. …
Langes Warten am Bahnübergang
„Fun-Arena“ auf 1600 Quadratmetern
Peißenberg bekommt einen Indoor-Freizeitpark – in der ehemaligen Verkaufs- und Lagerhalle von „Daller-Tracht“ an der Max-Planck-Straße. Der Bauausschuss segnete den …
„Fun-Arena“ auf 1600 Quadratmetern
Wird aus einstiger Kult-Kneipe ein Stadthotel?
Neue Pläne für die ehemaligen „Bader-Stuben“ in der Hofstraße: Aus dem seit Jahren leer stehenden Gebäude soll ein kleines Stadthotel werden. Der Bauausschuss des …
Wird aus einstiger Kult-Kneipe ein Stadthotel?

Kommentare