1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim
  4. Penzberg

Hochwassergefahr in Penzberg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Penzberg - Hochwassergefahr in Penzberg

null
1 / 11Hochwassergefahr in Penzberg: Das Wasser steigt seit dem Nachmittag. Regelmäßig fährt die Feuerwehr Kontrollen. Im Feuwerhaus wurde eigens ein Lagezentrum eingerichtet, in der Einsatzzentrale ist ständig jemand an Funk und Telefon. Besonders im Blick: Der Schwadergraben und die Loisach bei Maxkron. © Andreas Baar
null
2 / 11Hochwassergefahr in Penzberg: Das Wasser steigt seit dem Nachmittag. Regelmäßig fährt die Feuerwehr Kontrollen. Im Feuwerhaus wurde eigens ein Lagezentrum eingerichtet, in der Einsatzzentrale ist ständig jemand an Funk und Telefon. Besonders im Blick: Der Schwadergraben und die Loisach bei Maxkron. © Andreas Baar
null
3 / 11Hochwassergefahr in Penzberg: Das Wasser steigt seit dem Nachmittag. Regelmäßig fährt die Feuerwehr Kontrollen. Im Feuwerhaus wurde eigens ein Lagezentrum eingerichtet, in der Einsatzzentrale ist ständig jemand an Funk und Telefon. Besonders im Blick: Der Schwadergraben und die Loisach bei Maxkron. © Andreas Baar
null
4 / 11Hochwassergefahr in Penzberg: Das Wasser steigt seit dem Nachmittag. Regelmäßig fährt die Feuerwehr Kontrollen. Im Feuwerhaus wurde eigens ein Lagezentrum eingerichtet, in der Einsatzzentrale ist ständig jemand an Funk und Telefon. Besonders im Blick: Der Schwadergraben und die Loisach bei Maxkron. © Andreas Baar
null
5 / 11Hochwassergefahr in Penzberg: Das Wasser steigt seit dem Nachmittag. Regelmäßig fährt die Feuerwehr Kontrollen. Im Feuwerhaus wurde eigens ein Lagezentrum eingerichtet, in der Einsatzzentrale ist ständig jemand an Funk und Telefon. Besonders im Blick: Der Schwadergraben und die Loisach bei Maxkron. © Andreas Baar
null
6 / 11Hochwassergefahr in Penzberg: Das Wasser steigt seit dem Nachmittag. Regelmäßig fährt die Feuerwehr Kontrollen. Im Feuwerhaus wurde eigens ein Lagezentrum eingerichtet, in der Einsatzzentrale ist ständig jemand an Funk und Telefon. Besonders im Blick: Der Schwadergraben und die Loisach bei Maxkron. © Andreas Baar
null
7 / 11Hochwassergefahr in Penzberg: Das Wasser steigt seit dem Nachmittag. Regelmäßig fährt die Feuerwehr Kontrollen. Im Feuwerhaus wurde eigens ein Lagezentrum eingerichtet, in der Einsatzzentrale ist ständig jemand an Funk und Telefon. Besonders im Blick: Der Schwadergraben und die Loisach bei Maxkron. © Andreas Baar
null
8 / 11Hochwassergefahr in Penzberg: Das Wasser steigt seit dem Nachmittag. Regelmäßig fährt die Feuerwehr Kontrollen. Im Feuwerhaus wurde eigens ein Lagezentrum eingerichtet, in der Einsatzzentrale ist ständig jemand an Funk und Telefon. Besonders im Blick: Der Schwadergraben und die Loisach bei Maxkron. © Andreas Baar
null
9 / 11Hochwassergefahr in Penzberg: Das Wasser steigt seit dem Nachmittag. Regelmäßig fährt die Feuerwehr Kontrollen. Im Feuwerhaus wurde eigens ein Lagezentrum eingerichtet, in der Einsatzzentrale ist ständig jemand an Funk und Telefon. Besonders im Blick: Der Schwadergraben und die Loisach bei Maxkron. © Andreas Baar
null
10 / 11Hochwassergefahr in Penzberg: Das Wasser steigt seit dem Nachmittag. Regelmäßig fährt die Feuerwehr Kontrollen. Im Feuwerhaus wurde eigens ein Lagezentrum eingerichtet, in der Einsatzzentrale ist ständig jemand an Funk und Telefon. Besonders im Blick: Der Schwadergraben und die Loisach bei Maxkron. © Andreas Baar
null
11 / 11Hochwassergefahr in Penzberg: Das Wasser steigt seit dem Nachmittag. Regelmäßig fährt die Feuerwehr Kontrollen. Im Feuwerhaus wurde eigens ein Lagezentrum eingerichtet, in der Einsatzzentrale ist ständig jemand an Funk und Telefon. Besonders im Blick: Der Schwadergraben und die Loisach bei Maxkron. © Andreas Baar

Auch interessant

Kommentare