Chaos auf der Stammstrecke: Deswegen verspäten sich die S-Bahnen mehr als 40 Minuten

Chaos auf der Stammstrecke: Deswegen verspäten sich die S-Bahnen mehr als 40 Minuten
Dr. Rüdiger Sobotta wurde von Regierungspräsidentin Brigitta Brunner mit dem Feuerwehrsteckkreuz ausgezeichnet.

Höchste Feuerwehr-Auszeichnung für Rüdiger Sobotta

  • schließen

Der oberste Feuerwehrmann im Landkreis, Dr. Rüdiger Sobotta aus Penzberg, hat die höchste staatliche Auszeichnung erhalten, die an Feuerwehrleute verliehen wird.

Der frühere Penzberger Kommandant und heutige Kreisbrandrat Rüdiger Sobotta nahm bei einem Festakt am Chiemsee das Feuerwehrsteckkreuz entgegen. Er habe sich „besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen und bei der Bekämpfung von Bränden und sonstigen Notständen erworben“, hieß es in der Laudatio. „Es hat mich wahnsinnig gefreut“, sagte Rüdiger Sobotta nach der Verleihung. Es sei eine sehr schöne Veranstaltung gewesen. Besonders freute ihn, dass eigens Landrätin Andrea Jochner-Weiß an den Chiemsee kam. „Ich sehe das als Wertschätzung“, sagte er. Heuer waren insgesamt 13 Feuerwehrleute mit dieser höchsten Auszeichnung gewürdigt worden.

Rüdiger Sobotta habe sich als Einsatzleiter bei einer Vielzahl von Einsätzen ausgezeichnet, erklärte Regierungspräsidentin Brigitta Brunner. Sie hob dabei die Hochwasserkatastrophen der Jahre 1999 und 2005 sowie den großen Rathausbrand 2009 in Penzberg hervor. Sobotta, hieß es in der Laudatio, sei federführend beim Aufstellen von drei Feuerwehr-Hilfeleistungskontingenten im Landkreis gewesen. Ebenso sei er maßgeblich verantwortlich gewesen, den Unterstützungseinsatz beim G7-Gipfel in Elmau vorzubereiten und durchzuführen sowie den Digitalfunk im Landkreis kurzfristig einzuführen.

Der 52-Jährige gehört seit 39 Jahren der Feuerwehr an. 15 Jahre lang war er Kommandant in Penzberg. Seit Oktober 2009 ist er Kreisbrandrat.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wurde  Rettungshund Holly gestohlen? 
Zehn Tage, nachdem Rettungshund Holly  im Eibenwald verschwunden ist, haben seine Besitzer einen Verdacht: Holly wurde  gestohlen.  
Wurde  Rettungshund Holly gestohlen? 
Harte Kritik der Schrebengarten-Pächter
Harte Kritik übten bei der Bürgerversammlung in Penzberg Kleingarten-Pächter aus dem Breitfilz an der Stadt. Sie warfen dem Penzberger Rathaus vor, kein Interesse an …
Harte Kritik der Schrebengarten-Pächter
Thomas Orbig wird neuer Chef der Sparkasse
Deutschlandweit wurde öffentlich nach einem neuen Vorstandsvorsitzenden für die „Sparkasse Oberland“ gesucht, gefunden wurde er in Weilheim.
Thomas Orbig wird neuer Chef der Sparkasse
Vom Agrarland zum High-Tech-Standort
Die DLR feierte  mit  Prominenz  das 50-jährige Bestehen  der Satelliten-Bodenstation in der Lichtenau.  Die ist künftig auch beim Katastrophenschutz  gefragt.
Vom Agrarland zum High-Tech-Standort

Kommentare