Die Polizei meldet

Stoppschild missachtet, Unfall gebaut

Zum Glück keine Verletzten, allerdings ein relativ hoher Schaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls in Penzberg.

Penzberg – Nach Polizeiangaben fuhr eine Penzbergerin (30) am Montag gegen 15.30 Uhr mit ihrem Peugeot auf der Henlestraße zur Straße „Grube“ und wollte auf diese nach links in Richtung Stadtmitte einbiegen. Dabei nahm sie einem Penzberger (47), der mit seinem BMW von links kam und in Richtung Reindl fuhr, die Vorfahrt. Die Unfallverursacherin hatte das dortige Stoppschild zu beachten, so die Polizei. Der bei dem Zusammenstoß entstandene Sachschaden wird auf 11 000 Euro geschätzt.

Andreas Baar

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sirrende und nervende Krankheitsüberträger
Wo summen sie denn? Die Mücken machen sich heuer rar im Landkreis Weilheim-Schongau. Dennoch gilt, zuhause wie im Urlaub: Vorsicht und Vorbeugung sind immens wichtig.
Sirrende und nervende Krankheitsüberträger
Erst Weißwurst, dann Thrash-Metal
Jede Menge Arbeit steckt in den Vorbereitungen des Böbinger Open Airs, die BOA-Organisatoren haben schon die Ärmel hochgekrempelt. Von Punk über Rock bis Ska ist wieder …
Erst Weißwurst, dann Thrash-Metal
Penzberger Innenstadt: Lastwagen fährt Rentnerin an
Eine Rentnerin ist in Penzberg von einem Lastwagen angefahren worden. Die Frau hatte Glück im Unglück: Sie wurde nur leicht verletzt.
Penzberger Innenstadt: Lastwagen fährt Rentnerin an
Neuer Vereinsstadel für Hohenpeißenberg
In Hohenpeißenberg gibt es für Vereine, Gruppen und Organisationen einen neuen Stadel. Dieser wurde jetzt übergeben. 
Neuer Vereinsstadel für Hohenpeißenberg

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.