Hort und Krippe: Notlösung wegen fehlender Plätze

Penzberg - Der Stadtrat hat der kurzfristigen Schaffung von zusätzlichen Krippen- und Hortplätzen in Penzberg zugestimmt, um den Mangel zu beheben.

Der Stadtrat beschloss eine Lösung, die im kommenden September greifen soll: eine weitere Hort- und zwei Krippengruppen. Die Einschreibung hatte ergeben, dass Plätze fehlen.

Eine neue Hortgruppe wird dem AWOlino-Kindergarten in Penzberg angegliedert. Träger wäre der AWO-Bezirk. Platz dafür hat die nahe Janusz-Korczak-Förderschule angeboten. „Eine perfekte Kooperation“, sagte Reis.

Eine zusätzliche Krippengruppe entsteht im „Spatzennest“ am Daserweg. Dafür wird ein Bewegungsraum umfunktioniert. Für eine zweite Krippengruppe hätte das „Spatzennest“ eine „mobile Raumlösung“ neben dem Haus vorgeschlagen. Laut Reis wäre dies aber wegen der Topographie und den Kosten schwierig. Deshalb bevorzugte der Stadtrat das Angebot der Pfarrei Christkönig, im Steigenberger Kindergarten einen Raum umzubauen, der noch nicht für die Kinderbetreuung genutzt wird.

Laut wurde in der Stadtratssitzung aber auch der Ruf, langfristiger zu planen als bisher.

(mehr zu längerfristigen Plänen und zu den Forderungen in der Freitagsausgabe von Penzberger Merkur und Weilheimer Tagblatt)

wos 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Resi - Brathendlgewürz 90g BIO</center>

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO
<center>Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO</center>

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Meistgelesene Artikel

Herrschingerin rast mit Auto und Familie in Ammersee
Ein unglaublicher Unfall hat sich am frühen Samstagmorgen in Aidenried ereignet: Eine Herrschingerin ist wohl am Steuer eingeschlafen und zehn Meter in den Ammersee …
Herrschingerin rast mit Auto und Familie in Ammersee
Peißenberger Schüler treten 13-Jährigen bewusstlos
Auf dem Schulgelände haben ein Peißenberger (14) und sein Freund einen 13-Jährigen attackiert bis dieser das Bewusstsein verlor. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher …
Peißenberger Schüler treten 13-Jährigen bewusstlos
„Geisterradler“ in Penzberg unterwegs: Zwei Verletzte
In Penzberg war ein Sindelsdorfer (27) auf der falschen Seite des Radweges unterwegs und ist prompt mit einem anderen Radler zusammengefahren. Beide wurden verletzt. 
„Geisterradler“ in Penzberg unterwegs: Zwei Verletzte
Halbzeit-Bilanz der Landrätin
Es ist Halbzeit zwischen den Kommunalwahlen. Das war der Anlass für ein Interview mit Landrätin Andrea Jochner-Weiß, die über Berufliches, aber auch über Persönliches …
Halbzeit-Bilanz der Landrätin

Kommentare