+
Hotel

Hotel in Penzberg: Zwei Investoren

Penzberg - Vor über einem Jahr endete in Penzberg ein Bürgerentscheid mit einem Nein zu einem Hotel am Huber See. Nun haben wieder Investoren angeklopft.

Es war nur ein Satz, den Bürgermeisterin Elke Zehetner am Ende der Bauausschuss-Sitzung am Dienstagabend sagte: "Wir haben zwei Anfragen von Investoren für den Bau eines Hotels." Zu mehr äußerte sie sich in der Sitzung nicht. Doch der Satz birgt Zündstoff.

Im Februar 2015 hatten bei einem Bürgerentscheid in Penzberg 53,5 Prozent gegen den Bau eines Hotels am Huber See abgestimmt. Die gesetzliche Bindungsfrist für einen Bürgerentscheid währt ein Jahr. Darauf hatte die Bürgermeisterin noch am Abend des Bürgerentscheids hingewiesen.

Bereits im vergangenen März, kurz nach Ablauf der Bindungsfrist, hatte die Rathaus-Chefin auf Anfrage unserer Zeitung nicht ausgeschlossen, es noch einmal zu probieren. Man werde sich damit "mittelfristig wieder auseinandersetzen müssen", sagte sie damals. "Die Stadtentwicklung endet nicht mit einem verlorenen Bürgerentscheid." Zehetner erklärte damals ebenso, dass die Stadt die Ansiedlung eines Hotels aber nicht offensiv betreiben werde.

wos 

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Bayerisch Kochen für Freunde</center>

Bayerisch Kochen für Freunde

Bayerisch Kochen für Freunde
<center>Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern</center>

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern
<center>Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (lila)</center>

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (lila)

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (lila)
<center>Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"</center>

Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"

Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"

Meistgelesene Artikel

Als Wanderreiter zwei Monate in Irland 
Dr. Susanne Aloé und Jürgen Schäffer aus Peißenberg-Oberbuchau gehörten zu einem Team, das zwei Monate lang durch Irland ritt.
Als Wanderreiter zwei Monate in Irland 
Herrschingerin rast mit Auto und Familie in Ammersee
Ein unglaublicher Unfall hat sich am frühen Samstagmorgen in Aidenried ereignet: Eine Herrschingerin ist wohl am Steuer eingeschlafen und zehn Meter in den Ammersee …
Herrschingerin rast mit Auto und Familie in Ammersee
Peißenberger Schüler treten 13-Jährigen bewusstlos
Auf dem Schulgelände haben ein Peißenberger (14) und sein Freund einen 13-Jährigen attackiert bis dieser das Bewusstsein verlor. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher …
Peißenberger Schüler treten 13-Jährigen bewusstlos
„Geisterradler“ in Penzberg unterwegs: Zwei Verletzte
In Penzberg war ein Sindelsdorfer (27) auf der falschen Seite des Radweges unterwegs und ist prompt mit einem anderen Radler zusammengefahren. Beide wurden verletzt. 
„Geisterradler“ in Penzberg unterwegs: Zwei Verletzte

Kommentare