Eine Klinikmitarbeiternin zieht den Impfstoff für eine Impfung auf eine Spritze.
+
In Penzberg soll eine Außenstelle des Impfzentrums Peißenberg eingerichtet werden (Symbolfoto).

Stadt Penzberg äußert sich zu möglichem Start

Impfungen gegen Coronavirus: Penzberger Außenstelle ab 1. April?

  • vonWolfgang Schörner
    schließen

Die Stadt Penzberg hat bestätigt, dass die vom Landkreis Weilheim-Schongau in Penzberg geplante Außenstelle des Peißenberger Impfzentrums womöglich im April ihre Arbeit aufnimmt.

Penzberg - Der Penzberger Stadtkämmerer Hans Blank sagte am Dienstagabend in der Stadtratssitzung auf Nachfrage von Adrian Leinweber (SPD), dass nach Auskunft des Landratsamtes der 1. April als Starttermin angedacht sei. Voraussetzung sei aber, fügte Bürgermeister Stefan Korpan (CSU) an, dass genug Impfstoff gegen das Coronavirus verfügbar ist.

Impfstelle bei Klinik: Plan wurde wieder fallen gelassen

Christian Achmüller, Leiter des Peißenberger Impfzentrums, hatte Anfang Februar gegenüber unserer Zeitung davon gesprochen, dass die Außenstellen – eine zweite soll es in Schongau geben – möglicherweise im zweiten Quartal des Jahres in Betrieb gehen können, also nicht vor April. Ursprünglich war geplant, die Penzberger Impfstelle in Containern am Krankenhaus einzurichten und dort an zwei Tagen pro Woche zu impfen. Diese haben sich allerdings, wie berichtet, als zu klein erwiesen, um mehr als 100 Menschen am Tag zu impfen. Deshalb wird eine Alternative gesucht.

Rathaus: Hilfe für Senioren bei der Registrierung

In der Stadtratssitzung sagte Bürgermeister Korpan dazu, dass es ein stationärer Ort werde und es demnächst einen Ortstermin gebe. Leinweber regte zudem an, einen Fahrdienst für ältere Leute anzubieten. Ebenso sollte es ihm zufolge im Rathaus einen Ansprechpartner geben, der älteren Menschen bei der Registrierung für einen Impftermin hilft. Korpan erklärte, die Idee einer Registrierungshilfe werde geprüft. Zum Fahrdienst-Vorschlag sagte Kämmerer Blank, dass man bei der Krankenkasse einen Fahrtkostenzuschuss beantrage könne. Dies empfehle man seitens der Stadt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare