+
Einem 81-Jährigen wurde viel Geld aus dem Geldbeutel gestohlen.

Dreister Diebstahl in Penzberg

81-Jähriger wurde Opfer einer Trickbetrügerin

In Penzberg wurde ein 81-Jähriger Opfer einer dreisten Trickbetrügerin. Sie stahl dem Penzberger 250 Euro.

Penzberg – Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall am Freitag gegen 12 Uhr auf dem Parkplatz des Edeka-Einkaufscenters an der Henlestraße. Eine junge Frau trat an den Senior heran und zeigte ihm einen Zettel. Darauf stand laut Polizei „in schlechtem Deutsch“ geschrieben, dass die Frau für sprach- und gehörbehinderte Kinder sammele. Der 81-Jährige öffnete seinen Geldbeutel und gab der Unbekannten zwei Euro. Daraufhin hielt die Frau dem Penzberger eine Spendenliste zum Eintragen hin. Mit der Liste überdeckte sie teilweise die Sicht des Mannes auf seinen Geldbeutel, den er noch in der Hand hielt. Beim Einkauf im Supermarkt bemerkte das Opfer später, dass die „Sammlerin“ 250 Euro in Scheinen aus seiner Geldbörse entwendet hatte.

Die Täterin beschrieb der Geschädigte als eine circa 19- bis 20-jährige schlanke Frau mit brünetten Haaren und heller Haut. Über ihre Sprache, also auch die mögliche Nationalität, ist nichts bekannt, da die Frau nichts sagte – aufgrund des Textes auf dem Spendenzettel sei sie aber vermutlich Ausländerin, teilte die Polizei mit.

Die Inspektion Penzberg bitte um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 08856/92570.

Andreas Baar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Es wird wieder Licht in Weilheim
Lichtkunst-Festival, die zweite: Nach dem Riesenerfolg von 2016 gibt es am 19./20. Oktober eine Neuauflage in Weilheims Altstadt. Tausende Besucher werden erwartet – und …
Es wird wieder Licht in Weilheim
Großbrand erschüttert Kloster Rottenbuch: Oberes Stockwerk wird abgerissen, Kripo ermittelt mit Hochdruck
Der Dachstuhl des Klosters in Rottenbuch stand am Dienstagabend in Flammen. Der Brand im Landkreis Weilheim-Schongau löste einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Ermittler …
Großbrand erschüttert Kloster Rottenbuch: Oberes Stockwerk wird abgerissen, Kripo ermittelt mit Hochdruck
Nicht alle Fragen wurden beantwortet
Knapp drei Stunden dauerte der Info-Abend zum Thema „Hochwasserschutz“ in der Tiefstollenhalle. Viele Fragen wurden gestellt – nicht alle wurden beantwortet. Zum …
Nicht alle Fragen wurden beantwortet
Neuer Fördertopf der Kulturgemeinschaft Penzberg
Penzberg feiert 2019 seine 100-jährige Stadterhebung. Dazu stellt die Kulturgemeinschaft einen besonderen Fördertopf bereit.
Neuer Fördertopf der Kulturgemeinschaft Penzberg

Kommentare