Betrunkener Autofahrer flüchtet

Ein betrunkener Autofahrer wollte in Penzberg vor der Polizei flüchten - zu Fuß.

In Schlangenlinien fuhr laut Polizeiangaben ein Benediktbeurer (39) am vergangenen Donnerstag gegen 22 Uhr auf der Fraunhoferstraße in Penzberg. Als die Streife ihn anhielt, habe es der „äußerst aggressive Fahrer“ erst mit Einschüchterung versucht und danach zu Fuß flüchten wollen, berichtet die Polizei.

Der Mann kam jedoch nicht weit. Die Polizisten holten ihn ein. Ein Vortest ergab laut Polizeiangaben bei dem Mann eine Alkoholisierung jenseits der zwei Promille. Er musste zur Blutentnahme mit ins Penzberger Krankenhaus kommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

wos 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mitglied des „Bodenpersonals“ verabschiedet
In der Pfarrei Wielenbach geht eine Ära zu Ende. Bernhard Schönmetzler war 37 Jahre Pfarrer und kehrt jetzt für den Ruhestand in seine Heimat im Allgäu zurück.
Mitglied des „Bodenpersonals“ verabschiedet
Herausforderung bestanden
Geschafft! Jürgen Kreibich (Peißenberg) und Rupert Palmberger (Oberhausen) haben die „Everest Challenge“ geschafft, und waren nach 19 Stunden, davon 15,5 Stunden reine …
Herausforderung bestanden
Schrecklicher Unfall: Kajakfahrer (65) stirbt in der Ammer
Ein tragischer Unfall hat sich auf der Ammer bei Rottenbuch ereignet. Ein 65-jähriger Kajakfahrer starb in den Fluten. Der Mann hatte sich mit dem Kopf unter Wasser in …
Schrecklicher Unfall: Kajakfahrer (65) stirbt in der Ammer
Eisenstange fällt Passant  auf den Kopf
Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich in Weilheim: Opfer ist ein zufällig vorbeikommender Passant (27).
Eisenstange fällt Passant  auf den Kopf

Kommentare