Ablenkungsmanöver: Dieb greift in Ladenkasse

  • schließen

Der eine lenkte ab, der andere griff zu: In Penzberg suchten zwei Diebe ein Geschäft heim, um Geld zu erbeuten. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise.

Penzberg - Die Tat ereignete sich am Dienstag in der Zeit zwischen 12.50 und 13.30 Uhr. Zwei unbekannte Täter stahlen in der Buchhandlung Rolles an der Bahnhofstraße Geld aus einer Kasse - dabei gingen sie geschickt vor. Zuerst betrat laut Polizei ein etwa 1,85 Meter großer südländischer Typ im Alter zwischen 50 und 55 Jahren den Laden. Er ließt sich von der Inhaberin einen 50-Euro-Schein wechseln. Dabei interessierte er sich aber auffällig für die Vorgänge im Kassenbereich.

Kurze Zeit später kam laut Polizei ein ebenfalls schlanker, knapp 1,80 Meter großer Mann, auch ein südländischer Typ, in den Buchladen und lenkte die Kassiererin durch Fachfragen ab. Damit lockte er sie aus dem Kassenbereich. Auch wenn diese Abwesenheit nur wenige Augenblicke gedauert habe, berichtet die Polizei, reichte die Zeit, um aus der Registrierkasse einen größeren Bargeldbetrag zu entwenden.

Obwohl die Polizeiinspektion Penzberg unverzüglich verständigt wurde, konnten die beiden Unbekannten im Innenstadtgebiet nicht mehr angetroffen werden. Befragungen bei weiteren Einzelhändlern im Innenstadtgebiet verliefen ohne Ergebnis, so die Polizei.

Die Polizeiinspektion Penzberg sucht nun Zeugen, die die zwei Männer beim Verlassen des Geschäftes gesehen haben und Angaben zu ihrem weiteren Weg beziehungsweise einem eventuellen Fahrzeug machen können. Hinweise unter Telefon 8856/9257-0.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

AWO-Seniorenzentrum: Ende der Hängepartie in Sicht
Es ist fast in trockenen Tüchern: Der AWO-Bezirksverband wird von der Stadt Penzberg das Seniorenzentrum an der Gartenstraße kaufen und auf eigene Kosten einen Neubau …
AWO-Seniorenzentrum: Ende der Hängepartie in Sicht
„Wir wollen hier alt werden“
Seit 2015 sind Verena und Rainer Butschal Mieter des Eberlhofs über Peißenberg. Hier haben sie ihre Heimat gefunden und würden am liebsten für immer bleiben.
„Wir wollen hier alt werden“
Elf neue, ansprechende Wohnungen übergeben
Elf Sozialwohnungen wurden am Dienstag der Gemeinde Seeshaupt übergeben.  Bürgermeister Michael Bernwieser sprach von einem „Riesengewinn“.
Elf neue, ansprechende Wohnungen übergeben
2018 gibt‘s wieder ein Lichtkunstfestival
Die Premiere 2016 hat viele tausend Besucher verzaubert. Nun steht fest: Im Herbst 2018 wird es das 2. Lichtkunst-Festival in Weilheim geben. Der Verein „Lichtkunst …
2018 gibt‘s wieder ein Lichtkunstfestival

Kommentare