Einbrecher scheitert an Haustür

  • schließen

Penzberg - Ein Einbrecher hat versucht, in ein Einfamilienhaus in Penzberg einzudringen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Zu dem versuchten Einbruch in Penzberg kam es in der Zeit zwischen Sonntag, 8. Januar, 19.30 Uhr, und Montag, 9. Januar, 10.30 Uhr. Ein bislang unbekannter Täter hatte laut Polizei während der Abwesenheit der Bewohner versucht, in ein freistehendes Einfamilienhaus an der St.-Klara-Straße einzudringen. Die Haustür hielt allerdings dem Einbruchsversuch stand. Der Täter hinterließ so lediglich ein Sachschaden in Höhe von zirka 200 Euro.

Während der Tatbestandsaufnahme stellte die Polizei Schuhspuren fest, die dem Täter zugeordnet werden. Die Polizei bittet Personen, die im fraglichen Zeitraum Beobachtungen im Bereich der St.-Klara-Straße gemacht haben, sich mit der Polizeiinspektion Penzberg unter der Telefonnummer 08856/9257-0 in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

In Penzberg: Schauspielerin Lena Meckel erfüllt sich einen Traum
Penzberg ist Schauplatz eines Kurzfilms: Lena Meckel (25) kehrte für die Dreharbeiten mit Kamera und Filmteam an den Ort ihrer Jugend zurück. Für die junge …
In Penzberg: Schauspielerin Lena Meckel erfüllt sich einen Traum
Das meiste Geld fließt in Sanierungen
Rund 60 Millionen Euro wird die Stadt Weilheim im nächsten Jahr ausgeben. Das Geld ist für  laufende Verpflichtungen, aber auch für Hochbaumaßnahmen.
Das meiste Geld fließt in Sanierungen
Die einen kaufen Stühle, die anderen fahren ins Trainingslager
Alle Jahre wieder schüttet die Sparkasse ihr Füllhorn aus. Auch jetzt bekamen zehn Vereine je 500 Euro  als Würdigung ihres ehrenamtlichen Engagements.  
Die einen kaufen Stühle, die anderen fahren ins Trainingslager
Kaum Änderungen, aber der ICE hält in Weilheim
Der neue Fahrplan, der am vergangenen Sonntag in Kraft getreten ist, hat für Bus und Bahn in der Region kaum Veränderungen gebracht. Wichtigste Neuerung: samstags hält …
Kaum Änderungen, aber der ICE hält in Weilheim

Kommentare